Abo
  • Services:

Scanner

Plustek Smartphoto P60 zieht Fotos ein

Plustek hat mit dem Smartphoto P60 einen kompakten Einzugsscanner ins Programm genommen, der Fotos bis zum Format 10 x 15 cm einlesen kann. Betrieben wird er über die USB-Schnittstelle.

Artikel veröffentlicht am ,
Scanner: Plustek Smartphoto P60 zieht Fotos ein

Der Smartphoto P60 arbeitet mit einer Auflösung von maximal 600 dpi. Ein Foto soll innerhalb von 18 Sekunden eingelesen sein, teilte der Hersteller mit. Dabei bezieht sich die Zeitangabe nur auf eine Auflösung von 100 dpi. Wie viel länger es dann mit der Vollauflösung dauert, gab Plustek nicht an.

  • Plustek Smartphoto P60
  • Plustek Smartphoto P60
  • Plustek Smartphoto P60
  • Plustek Smartphoto P60
Plustek Smartphoto P60
Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Der CIS-Scanner wird über USB mit Strom versorgt. Eine transparente Schutzhülle für Fotos und Zeitungsausschnitte, die für den Einzug zu dünn oder zu zerfleddert sind, ist im Lieferumfang enthalten. Nach Herstellerangaben benötigt der P60 keine Aufwärmzeit und ist sofort nutzbar. Der P60 kann sowohl unter Windows als auch unter Mac OS X betrieben werden, misst 59,5 x 176 x 37,5 mm und wiegt rund 185 Gramm.

Der Scanner ist bereits im Handel verfügbar. Der Preis liegt bei rund 70 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 3,49€

TimJ 12. Aug 2010

Das mag ja sein (und ich kenne die Qualität solcher Scanner, welche wirklich nicht...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
    2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
    3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

      •  /