Abo
  • Services:

Tim Schafer

Auf Brütal Legend folgt Costume Quest

Keine Hardrocker, sondern Vorstadtgören stehen im Mittelpunkt des nächsten Spiels, das derzeit bei Tim Schafers Entwicklerstudio Double Fine entsteht. Der Designer verspricht, dass morbider Humor und schräge Ideen trotzdem nicht ganz unwichtig sein werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Tim Schafer: Auf Brütal Legend folgt Costume Quest

Süßkram sammeln - darum geht es den Hauptfiguren in Costume Quest. Mit Hardrock, Metalgöttern und scharfen Riffs wie in Brütal Legend, dem 2009 veröffentlichten letzten Werk von Tim Schafers Entwicklerstudio Double Fine, haben die Kids nichts am Hut. Stattdessen wackeln sie in Costume Quest am Halloweenabend durch eine scheinbar friedliche Vorstadtsiedlung und ein Einkaufszentrum - die dann aber von Monstern heimgesucht werden. In dem Rollenspiel müssen die Freunde ihre Nachbarschaft von Ungeheuern befreien und können dabei nur auf ihren Verstand, ihren Mut und vor allem auf ihre selbst gemachten Kostüme bauen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen Referat Verwaltung/Personal (BKZ), Pirna

Im Kampfmodus verwandeln sich die kleinen Helden in überlebensgroße Versionen ihrer Halloweengewänder. Jede Verkleidung, die zum Leben erweckt wird, verfügt über eine spezielle Auswahl an Superkräften, die Spieler im Kampf gegen die Bestien verwenden. Das Ganze ist nicht bierernst gemeint, sondern verfügt über den gleichen morbid-schrägen Humor wie frühere Werke von Schafer, neben Brütal Legend auch Lucas-Arts-Klassiker wie Monkey Island oder Day of the Tentacle. Um das Lead Design kümmert sich Schafer nicht selbst, sondern Lead-Animatorin Tasha Harris.

Costume Quest soll im Herbst 2010 über Xbox Live und für die PS3 über das Playstation Network erscheinen, Publisher ist THQ. Im Frühjahr 2011 soll im Rahmen der Zusammenarbeit ein Adventure erscheinen, außerdem arbeitet Double Fine an zwei weiteren Titeln.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Doomchild 12. Aug 2010

Ja, Lemmy ist schon 'ne geile Sau.

wintermut3 11. Aug 2010

wäre nice... aber die Strategie seiht anders aus wie veröffentlich einzelne Teile einer...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

    •  /