Abo
  • Services:

Palmpad

HP bringt WebOS-Tablet im ersten Quartal 2011

Bisherige Gerüchte gingen davon aus, dass HP noch in diesem Jahr ein Tablet mit WebOS auf den Markt bringt. Nun hat aber Todd Bradley von HP seinen Mitarbeitern verkündet, dass ein erstes WebOS-Tablet erst im ersten Quartal 2011 erscheint.

Artikel veröffentlicht am ,
Palmpad: HP bringt WebOS-Tablet im ersten Quartal 2011

Todd Bradley, Vice President der Personal Systems Group bei HP, erklärte seinen Mitarbeitern jüngst, dass das erste WebOS-Tablet im ersten Quartal 2011 auf den Markt kommen wird, berichtet Engadget. Das Gerät wird derzeit unter dem Codenamen Hurricane entwickelt, erklärte Bradley, der nach der Palm-Übernahme für den Geschäftsbereich zuständig ist.

Ob das Gerät dann als Palmpad auf den Markt kommen wird, ist noch nicht bekannt. Im Juli 2010 hatte sich HP die Marke Palmpad schützen lassen. Als sicher kann hingegen gelten, dass das erste WebOS-Tablet dann gleich mit WebOS 2.0 laufen wird, das noch in diesem Jahr erscheinen soll. Welche Neuerungen WebOS 2.0 im Detail bringen wird, ist noch nicht bekannt. Es wird allerdings erwartet, dass WebOS dann allgemein beschleunigt wird. Entsprechende Verbesserungen hatte Palm bereits im April 2010 angekündigt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 39,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 4,99€
  4. (-43%) 33,99€

Blubbb 12. Aug 2010

Theoretisch ist sicherlich schon alles möglich. Ich hoffe nur das HP, anders als Apple...

Slate project 11. Aug 2010

Halb-OT: HP hatte doch das Slate-Projekt. Oder von wem war das nochmal ? Das wurde von...

Blubbb 11. Aug 2010

Wo ist das Problem, wir sind hier in Deutschland und hier werden die Simpsons eben auf...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /