Abo
  • Services:
Anzeige
Reartype-Prototyp: Tastatur auf dem Rücken eines Tablets

Reartype-Prototyp

Tastatur auf dem Rücken eines Tablets

Virtuelle Tastaturen von Tablets sollen eine physische Alternative bekommen. Mehrere Forscher arbeiten an einer Rückentastatur, die bequemes Zehnfingerschreiben beim gleichzeitigen Halten eines Tablets erlauben soll.

Tablets haben vor allem einen Nachteil, es fehlt ihnen eine echte und erfühlbare Tastatur. Wird von Convertible-Tablet-PCs abgesehen, ist fast immer eine mehr oder weniger gute virtuelle Tastatur die primäre Eingabemöglichkeit moderner Tablets. Das reicht für gelegentliches Tippen, aber mit dem Zehnfingersystem zu tippen, während das Gerät in der Hand gehalten wird, ist unmöglich.

Anzeige
  • Reartype-Prototyp: ein 7-Zoll-Tablet mit Tastaturkomponenten von CH Products
  • Auf der Rückseite ist die Qwerty-Tastatur-Anordnung zu sehen.
Reartype-Prototyp: ein 7-Zoll-Tablet mit Tastaturkomponenten von CH Products

Mit Reartype können alle Finger benutzt werden, um zu tippen, während das Gerät gehalten wird. Die Tastatur befindet sich bei dem Konzept auf der Rückseite eines Tablets und ist zweigeteilt. Auf der Vorderseite des Tablets liegen zur Stabilisierung die Daumen und dort ist auch die Leertaste untergebracht.

Die ersten Ergebnisse sind vielversprechend, erreichten Personen doch mit einer Stunde Training bereits 15 englische Wörter pro Minute. Gegenüber einer echten Tastatur ist das aber immer noch wenig. Die Testpersonen schafften durchschnittlich 72 Wörter pro Minute.

Zudem gibt es deutliche Unterschiede zwischen den Testpersonen. Einige schafften mit Reartype nur neun Wörter pro Minute und einer Testperson gelang es sogar, mit 47 Wörtern pro Minute nahe an eine echte Tastatur zu kommen und schneller als mit einem Touchscreen zu sein. Beim Touchscreen erreichte die Person nur einen Wert von 23 und bei der Tastatur 83 Wörter pro Minute. Die Touchscreentastatur war im Durchschnitt mit 21 Wörtern pro Minute in allen anderen Fällen dennoch schneller als die Reartype-Tastatur. Zu beachten ist allerdings, dass der Prototyp sicherlich nicht ein ergonomisches Ideal ist und die Testpersonen die Tastatur nur eine Stunde lang benutzten. Einige Tasten in den Ecken waren für die Nutzer schwer erreichbar.

Die Forscher sehen in dem Konzept ein großes Potenzial. Allerdings muss noch viel daran gearbeitet werden.

Reartype wird im Detail in einem Research-Paper von Microsoft (PDF) erklärt.


eye home zur Startseite
ingo.knito 12. Aug 2010

und hab das Ding Backpanel-Keyboard genannt. Ingo Knito

osman2000 11. Aug 2010

Da kommen noch Rückspiegel dran!

puhpuh 11. Aug 2010

Die Geisterfinger meine ich (Multitouch/hover), nicht die Tastatur mit Geisterfingern. Wo...

puhpuh 11. Aug 2010

Es fehlt aber der Riemen, der die Greifmuskeln entlastet. So wie auf dem Foto gibt das...

Anonymer Nutzer 11. Aug 2010

vorausgesetzt. Und für dicke Wurstfinger sicherlich auch ungeeigen :) Wer hat diese...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Georg Westermann Verlag, Druckerei und kartographische Anstalt GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. NOVENTI HealthCare GmbH, Aschheim
  3. UNIQ GmbH, Holzwickede
  4. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
IT-Sicherheit
Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
  1. eID Willkommen in der eGovernment-Hölle
  2. Keeper Security Passwortmanager-Hersteller verklagt Journalist Dan Goodin
  3. Windows 10 Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

  1. Re: Spionageflugzeug ist lustig.

    masel99 | 20:33

  2. Re: Verstehe ich nicht

    theFiend | 20:33

  3. Re: Deutschland geht bald Pleite

    Dungeon Master | 20:32

  4. Re: Was für ein Aufwand für 5000 Leute

    M.P. | 20:25

  5. Re: 20.000 neue Jobs, aber nicht ein Steve...

    FreierLukas | 20:23


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel