Abo
  • Services:

Businessnetzwerk

Xing wächst um 20 Prozent

Auch wenn die Welt auf Facebook schaut, so wächst auch das deutsche Netzwerk Xing weiter. Der Umsatz im ersten Halbjahr 2010 stieg im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent auf 25,86 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund 80 Prozent seines Umsatzes, 20,59 Millionen Euro, macht Xing mit zahlenden Premiummitgliedern und legt hier um 18 Prozent zu. Die Umsatzerlöse im Bereich E-Recruiting stiegen im Berichtszeitraum um 34 Prozent auf 2,99 Millionen Euro und die Werbeumsätze legten um 50 Prozent auf 1,65 Millionen Euro zu.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg ebenfalls um 20 Prozent auf 7,04 Millionen Euro.

Xing wächst also dank neuer Erlösquellen und diese sollen Xing auch neue Nutzer bringen: So hat Xing nach eigenen Angaben auch die kostenlose Basismitgliedschaft aufgewertet, was Xing im zweiten Quartal 2010 das höchste Mitgliederwachstum der vergangenen 15 Monate beschert habe, so Xing-Chef Stefan Groß-Selbeck. Im zweiten Quartal 2010 kamen rund 460.000 neue Mitglieder hinzu.

Weltweit wuchs die Zahl der Mitglieder im ersten Halbjahr um 880.000 auf 9,63 Millionen. Im deutschsprachigen Heimatmarkt hat Xing mittlerweile 4,07 Millionen Mitglieder, ein Zuwachs von 20 Prozent. Die Zahl der Mitglieder in der Türkei stieg um 64 Prozent auf 908.000, in Spanien hat Xing nun 1,42 Millionen Mitglieder, ein Wachstum von rund 40 Prozent.

Die Zahl der beitragzahlenden Premiumkunden stieg im ersten Halbjahr um 31.000 auf insgesamt 718.000.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Peter Mann 22. Aug 2010

Hallo, über google habe ich auf www.xanxi.de ein kostenloses Existenzgründer...

elgooG 12. Aug 2010

Ich habe die Notwendigkeit von Xing noch nie verstanden. Klar man kann - einen...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /