Abo
  • IT-Karriere:

Buffalo

Kleiner WLAN-n-Stick

Buffalos WLI-UC-GNM ist ein winziger WLAN-USB-Stick. In ein Notebook eingesteckt fällt er durch seine Abmessungen nicht auf, allerdings beherrscht der Stick den Standard 802.11n nur auf niedrigem Niveau.

Artikel veröffentlicht am ,
Buffalo: Kleiner WLAN-n-Stick

WLI-UC-GNM nennt Buffalo seinen USB-2.0-Stick, der WLAN in sehr kompakten Ausmaßen bietet. Gerade einmal 4 Gramm wiegt der Stick mit den Maßen 1,5 x 1,9 x 0,8 cm. Er ist damit kaum größer als der eigentliche USB-Stecker.

  • Buffalo WLI-UC-GNM
  • Buffalo WLI-UC-GNM
Buffalo WLI-UC-GNM
Stellenmarkt
  1. ruhlamat GmbH, Marksuhl
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Buffalos Stick (PDF-Datenblatt) würde sich damit eignen, ältere Geräte, die kein WLAN besitzen oder das Funknetz mit 802.11b/g verlangsamen, unauffällig in ein modernes WLAN zu integrieren. Der Stick gehört aber in die Kategorie Spar-WLAN. Er funkt mit maximal 150 MBit/s und damit nur halb so schnell wie viele teure WLAN-n-Geräte, einige seltene Access Points schaffen sogar 450 MBit/s. Zudem beschränkt sich Buffalos Stick auf das 2,4-GHz-Band (802.11b, g und n). Wer das überfüllte Band nicht nutzt und stattdessen ein 5-GHz-WLAN (802.11a und n) aufgebaut hat, kann mit dem Stick nichts anfangen.

Bisher ist der Stick für die USA angekündigt worden. Buffalo Deutschland konnte auf Nachfrage nicht sagen, ob der Stick überhaupt hierzulande angeboten wird. In den USA beträgt der Preis rund 40 US-Dollar (netto).



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. 999,00€ + Versand
  3. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  4. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)

%username% 11. Aug 2010

y0 - hier: http://geizhals.at/deutschland/a543190.html http://geizhals.at/deutschland...

Welti 11. Aug 2010

Der Bufallo kostet 40$. Ein Wlan-N Stick von TP-Link kostet auf Amazon etwa 15€. Teuer...

x_wie_nix 11. Aug 2010

War auch mein erster Gedanke. Einen WLAN-Stick in dieser Größe gibt es doch schon...

asdfghj 11. Aug 2010

Gibt es auch in Winzig. Scheint mir das selbe zu sein. Na ja, da muss ich wenigstens...

DonHuso1337 11. Aug 2010

Sehr schade, dass du diesen durchaus ansatzweise lustigen Witz durch einen peinlichen...


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  2. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  3. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps

    •  /