Abo
  • Services:

Facebook

"Nutzer-Gewerkschaft" will Mitbestimmung

Eine neu gegründete "Gewerkschaft der Facebook-Nutzer" fordert von den Betreibern des sozialen Netzwerks Mitbestimmungsrechte. Die Nutzer wollen ein Wort dabei mitzureden haben, wie Facebook seine Einnahmen verteilt.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebook: "Nutzer-Gewerkschaft" will Mitbestimmung

Die Facebook Users Union (FBU^2) könnte die wohl kleinste Gewerkschaft der Welt sein. Die neu gegründete Gewerkschaft hat nicht mehr als 45 Mitglieder. Diese rekrutieren sich aus Facebook-Mitgliedern und nicht etwa Facebook-Mitarbeitern. Die Mitglieder sind es schließlich, denen Facebook seinen auch wirtschaftlichen Erfolg verdankt, meint der Gewerkschaftsgründer und Werbespruchdichter Richard Buchanan.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Robert Bosch GmbH, Eisenach

In der britischen Tageszeitung The Guardian erläuterte Buchanan seine Motive und Pläne. Er betont, dass die Zeit, die Facebook-Mitglieder in die Pflege der Seiten des sozialen Netzwerks investieren, für die Facebook-Anteilseigner bares Geld wert sei. Buchanan wörtlich: "Onlinewerkzeuge sind nicht wirklich umsonst zu haben. Wir bezahlen für ihre Nutzung per Micropayment mit unseren persönlichen Daten."

Geht es nach Buchanan, so sollen der Wert dieser Informationen über Facebook-Nutzer und der Wert der damit generierten Werbeeinnahmen genau berechnet werden. Die Gesamtsumme für alle Nutzer würde, so Buchanan, einen erheblichen Betrag ausmachen. "Daher denke ich, dass wir, die Nutzer, darüber mitbestimmen sollten, wie die Profite verteilt werden. Wir sollten die Möglichkeit bekommen, einen Teil unseres jährlichen Wertes für gemeinnützige Zwecke zu spenden." Buchanan wirbt auf einer eigens eingerichteten Website und natürlich mit einer Facebook-Seite um Mitstreiter. [von Robert A. Gehring]



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. 4,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

MantiTrol 24. Aug 2010

Das liegt wohl an der fehlenden Mitbestimmung..

MantiTrol 24. Aug 2010

Das war mal echt schlecht getrollt. Du hast noch viel zu lernen, mein Sohn.

sssssssssssssss... 11. Aug 2010

da werden n paar leute gewählt (nich aufgrund von kompetenz sondern beliebtheit) und...

Die Freien... 11. Aug 2010

Neulich gabs im Spiegel einen Artikel, das es viele freie Bürgermeister gäbe. Diese...

t_e_e_k 11. Aug 2010

statt ihn zu meiden, kann man ihn auch ändern.


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /