Abo
  • Services:

Schärfe nachziehen

Externer Fokusantrieb für DSLR-Videofilmer

Die HF-IF 1 von Intuitfocus soll DSLR-Videofilmern erlauben, wie bei professionellen Filmkameras die Schärfe nachzuziehen. Dazu wird das Objektiv über einen Riemenantrieb mit einem externen Motor verbunden, der über ein Bedienteil mit dem Finger gesteuert wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Schärfe nachziehen: Externer Fokusantrieb für DSLR-Videofilmer

Seit einige digitale Spiegelreflexkameras in voller HD-Auflösung filmen können, werden sie von einigen Filmemachern auch für professionelle Produktionen eingesetzt. Die Schärfeeinstellung wird hier selten dem Autofokus überlassen, sondern per Hand vorgenommen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. DER PUNKT GmbH, Karlsruhe

Bislang kommen hier vornehmlich rein mechanische Lösungen zum Einsatz. Die Lösung von Intuitfocus ist hingegen mit einem kleinen Elektroantrieb ausgerüstet, der über einen Daumen-/Finger-Joystick an der Steuerungseinheit aktiviert wird. Die Steuerung erfolgt progressiv.

Der Motor bewegt über ein Zahnrad einen Gummi-Zahnriemen über den Fokusstellring des Objektivs. Nach Herstellerangaben können alle Objektive angefangen vom 14-mm-Weitwinkel bis hin zum 600-mm-Tele verwendet werden. Dazu sind vier unterschiedlich lange Riemen im Lieferumfang enthalten.

Die HF-IF1 ist für alle filmenden digitalen Spiegelreflexkameras gedacht. Die Steuerungseinheit wird zum Beispiel am Stativ oder der Steadycam montiert und kann so ohne Assistent vom Kameramann bedient werden.

Einen Preis nannte Intuitfocus noch nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen

blub 11. Aug 2010

wenn man die kamera als steadycam nutzt muss die kamerabedienung entkoppelt sein...

glaubichkaum 11. Aug 2010

verschätz Dich da mal nicht - wenn man das verkaufen will, dann sieht das plötzlich ganz...

glaubichkaum 11. Aug 2010

Das Material pumpt und zeigt auch tendenzen zur Blockbildung, wenn man versucht damit im...

Best Boy 11. Aug 2010

Dann brauch ich aber auch einen Focus Puller, der nebenherrennt und es drauf hat, immer...

GG 11. Aug 2010

!! ;-)


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  2. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  3. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /