Abo
  • Services:

NEC

Stromsparendes 23-Zoll-Display

NEC hat mit dem Multisync E231W ein 23 Zoll großes Breitbilddisplay (58,42 cm) ins Programm genommen, das durch einen besonders niedrigen Stromverbrauch glänzen soll. Der NEC Multisync E231W arbeitet mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung und ist vor allem für den Büroeinsatz gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Panel mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln erreicht eine Helligkeit von 250 Candela pro Quadratmeter und ein Kontrastverhältnis von 1.000:1. Die Betrachtungswinkel liegen bei 170 Grad vertikal und 176 Grad horizontal. NEC gibt für das TN-Panel eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden für den Grauwechsel an.

  • NEC Multisync E231W in Hochkantstellung
  • NEC Multisync E231W
  • NEC Multisync E231W
NEC Multisync E231W in Hochkantstellung
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Neben einem DVI-D-Eingang und einem VGA-Anschluss kann der E231W auch über Displayport mit dem Rechner verbunden werden. Der Strombedarf soll bei 28 Watt im Betrieb liegen, ausgeschaltet werden noch 0,34 Watt benötigt.

Über seinen Standfuß kann das Display um 110 mm in der Höhe verstellt oder hochkant gedreht werden. Mit Standfuß misst das Gerät 550,1 x 381,8 bis 491,8 x 213,9 mm und wiegt 6,2 kg.

Der NEC Multisync E231W soll ab September 2010 in den Gehäusefarben Schwarz oder Weiß mit silbernem Frontrahmen zu einem Preis von jeweils 300 Euro auf den Markt kommen. NEC gewährt drei Jahre Garantie inklusive Hintergrundbeleuchtung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Rama Lama 11. Aug 2010

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Johnny Cache 11. Aug 2010

Nicht die 1920px sind das Problem sondern die reale Höhe des Bildschirms. Hab meinen 24...

P-L 11. Aug 2010

Schaut her, das ist ein optimaler Office-TFT: http://geizhals.at/deutschland/a337042.html...

Karl-Heinz 11. Aug 2010

CAD, Platinenlayout, Bildbearbeitung. Insbesondere bei den ersten beiden hätte ich auch...


Folgen Sie uns
       


Hypervsn angesehen (Ifa 2018)

Die Hypervsn-Wand von Kino-mo stellt Videos auf rotierenden LED-Streifen dar. Das Bild ist ziemlich beeindruckend, wenngleich nicht frei von Darstellungsfehlern.

Hypervsn angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

    •  /