• IT-Karriere:
  • Services:

Adobe

Lightroom 3.2 und Camera Raw 6.3 stehen zum Testen bereit

Nutzer können aus der neuen Version von Adobes Software Lightroom direkt Bilder auf Facebook veröffentlichen. Außerdem verfügen Lightroom 3.2 und Camera Raw 6.2 über eine Reihe weiterer Objektivprofile für die automatische Linsenkorrektur.

Artikel veröffentlicht am ,
Adobe: Lightroom 3.2 und Camera Raw 6.3 stehen zum Testen bereit

Adobe hat die Veröffentlichungskandidaten von Lightroom 3.2 und Camera Raw 6.2 bereitgestellt. Bei der Weiterentwicklung seines Bildarchivierungsprogramms Lightroom hat Adobe nach eigenen Angaben eine Versionsnummer, 3.1, übersprungen.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Deloitte, Hannover

Die wichtigste Neuerung an Lightroom 3.2 ist die Möglichkeit, direkt aus dem Programm Bilder im sozialen Netz Facebook zu veröffentlichen. Zudem unterstützen die beiden Programme einige neue Kameras wie etwa die Lumix DMC-LX5 von Panasonic oder die NEX-5 und NEX-3 von Sony.

Neue Objektivprofile

Hinzugekommen sind noch eine Reihe neuer Objektivprofile. In einem solchen Profil sind dessen charakteristische Verzerrung, chromatische Aberration und Vignettierung gespeichert. Mit Hilfe dieser Profile kann der Nutzer einfach Fotos korrigieren. Über diese automatische Korrektur für Linsenverzerrungen verfügen Lightroom 3 sowie Version CS5 der Bildbearbeitungssoftware Photoshop.

Schließlich sind laut Adobe eine Anzahl von Fehlern der vorhergehenden Versionen Lightroom 3 und Camera Raw 6 korrigiert worden. Adobe hat die Nutzer aufgerufen, die Versionen zu testen und mögliche Fehler zu melden. Diese sollten dann bis zur Veröffentlichung der finalen Version der beide Programme behoben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 21,00€
  2. 4,99€
  3. (-65%) 13,99€
  4. (-71%) 9,99€

J.Müller 28. Sep 2010

Tut mir leid, ich kann den Lionk zu CameraWaw nicht finden. Wo ist er denn??

mars99 16. Aug 2010

Super, darauf habe ich gewartet. Immer dieser Mist mit den Sonderformaten, wieso nicht...

blub 11. Aug 2010

es ist dir ueberlassen mit welchen rechten du deine bilder bei flickr einstellst. und...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Landwirtschaft: Ohne Daten geht nichts mehr auf dem Acker
Landwirtschaft
Ohne Daten geht nichts mehr auf dem Acker

5G ist derzeit noch nicht an jeder Milchkanne verfügbar. Das ist schlecht für die Landwirte. Denn in ihrer Branche ist die Digitalisierung schon weit fortgeschritten, sie sind auf Internet auf dem Feld angewiesen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Akademik Lomonossow Russisches Atomkraftwerk wird bald nach Sibirien geschleppt
  2. CO2 Wie Kohlebergwerke zum Klimaschutz beitragen können
  3. Raumfahrt Forscher testen Aerogel als Baumaterial für Mars-Gewächshaus

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor
  2. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  3. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10

    •  /