Entwicklerwerkzeug

Adventure-PHP-Framework 1.12 erschienen

Die aktuelle Version des Entwickler-Frameworks APF für PHP bringt vor allem Verbesserungen am API und der Validierung. Das Benutzerverwaltungsmodul wurde um die Verwaltung von Sichtbarkeitsberechtigungen erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Entwicklerwerkzeug: Adventure-PHP-Framework 1.12 erschienen

Das erweiterte API bietet sprechende statt generische Methoden. Darüber hinaus wurden Exceptions eingeführt und die PHP4-Kompatibilität entfernt. Mit neuen Convenience-Methoden soll Adventure-PHP mit Hilfe von Type-Hinting und Intelli-Sense an andere Entwicklungsumgebungen angepasst worden sein.

Stellenmarkt
  1. Operations Manager - IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Hamburg, Frankfurt am Main, München
  2. IT Administrator (m/w/d)
    Altonaer Wellpappenfabrik GmbH & Co. KG, Tornesch
Detailsuche

Die Validierung wurde ebenfalls überarbeitet: Mit der APF-Erweiterung Clientvalidator können Formulare auf Clients in APF überprüft werden. Zusätzlich wurde das Framework um spezielle Validator-Listener erweitert und Validierungsfehler können per CSS formatiert werden.

Das Modul für die Benutzer- und Gruppenverwaltung ist um eine neue Verwaltung für Sichtbarkeitsberechtigungen für beliebige Applikationen erweitert worden und bietet sich jetzt als vollständige Komponente auch für die Vergabe von Funktionsberechtigungen über Rollen in Applikationen an.

Das Framework steht unter der LGPL v3 und eignet sich damit auch für die Entwicklung proprietärer Applikationen. Die Bibliotheken des Frameworks können von der Webseite des Projekts heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DIY-Projekt
Lasst uns einen Open-Source-E-Ink-Laptop bauen!

Augenschonende Displays wie die von E-Ink sind bislang kaum verbreitet. Deshalb würde ich gerne selbst einen Laptop mit E-Ink-Display bauen.
Von Alexander Soto

DIY-Projekt: Lasst uns einen Open-Source-E-Ink-Laptop bauen!
Artikel
  1. In eigener Sache: Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?
    In eigener Sache
    Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?

    Selten hat ein Ereignis die Arbeit so verändert wie Corona. Golem.de möchte von dir wissen, was das für dich bedeutet. Bitte nimm an der Umfrage teil - es dauert nicht lange!

  2. Thomas Kurian: Bei Google Cloud sind Gewinne in Sichtweite
    Thomas Kurian
    Bei Google Cloud sind Gewinne in Sichtweite

    Hohe Ausgaben für Infrastruktur und Vertrieb machen den Aufbau einer weltweiten Cloud bis zur Gewinnschwelle zu einem Ziel in weiter Ferne. Selbst für Google.

  3. iOS-Kalender missbraucht: Apple reagiert auf iPhone-Kalender-Spam
    iOS-Kalender missbraucht
    Apple reagiert auf iPhone-Kalender-Spam

    Mit Kalender-Spam haben derzeit vermehrt iPhone-Nutzer zu kämpfen. Sie fallen auf Kalenderabos herein. Apple klärt nun auf.

chirysharing 22. Feb 2011

Hi Freie und Open Source-PHP-Framework-Projekt. Jeder Punkt die richtige Richtung zu...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ • 6 Blu-rays für 30€ • be quiet Dark Base 700 Tower 124,90€ • HTC Vive Cosmos inkl. 2 Controller 599,90€ • Game of Thrones TV Box Set 4K 149,97€ • Landwirtschafts-Simulator 22 39,99€ • Dualsense Black + R&C Rift Apart 99,99€ [Werbung]
    •  /