• IT-Karriere:
  • Services:

Larry Ellison

Oracle-Chef kritisiert HP scharf

Mit deutlichen Worten hat Oracle-Chef Larry Ellison HPs Aufsichtsrat für den erzwungenen Rücktritt von HP-Chef Mark Hurd in einem Brief an die New York Times kritisiert.

Artikel veröffentlicht am ,

"HPs Board hat gerade die schlechteste Personalentscheidung getroffen, seit die Idioten in Apples Board vor einigen Jahren Steve gefeuert haben", zitierte die New York Times aus Ellisons Brief. "Die damalige Entscheidung hat Apple fast zerstört und hätte dies auch getan, wenn Steve nicht zurückgekommen wäre und sie gerettet hätte." Hurd gilt als Freund von Ellison.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Deutsche Bahn AG, Frankfurt (Main)

Mit der Entscheidung gegen Hurd habe das Board nicht im Sinne von HPs Mitarbeitern, Aktionären, Kunden und Partnern gehandelt, so Ellison und weist darauf hin, dass sich die Vorwürfe wegen sexueller Belästigung als komplett falsch erwiesen hätten.

Jodie Fisher, die mit ihren Vorwürfen gegen Hurd dessen Abgang einleitete, hat sich mittlerweile mit Hurd außergerichtlich geeinigt und in einer Stellungnahme bedauert, dass Hurd durch sie seinen Job verloren hat. Dies sei nicht ihre Absicht gewesen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)
  2. 109€ (auch bei Saturn & Media Markt)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Verwirrt 11. Aug 2010

Vergiss es, der Typ nimmt einfach nur zuviele Drogen Mitarbeiterstab - An Lächerlichkeit...

cfi 11. Aug 2010

Ohne den konkreten Vorfall kommentieren zu wollen: Aussergerichtliche Einigungen sind...

trivago 10. Aug 2010

monatelang hat Hurd mit allen erdenklichen Mitteln gebettelt, entlich vom Supertanker...

Blubbb 10. Aug 2010

Könnte der Kachelmann, falls er den Prozess gewinnen sollte, die Klägerin nicht auf...

Stechen 10. Aug 2010

...hackt...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020)

Das Tablet mit faltbarem Display läuft mit Windows 10X und soll Mitte 2020 in den Handel kommen.

Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020) Video aufrufen
    •  /