Abo
  • Services:

THQ

Mit Kampfsport in die roten Zahlen

Die erste Ausgabe des Kampfsportspiels UFC Undisputed hat Publisher THQ dicke Gewinne beschert - jetzt scheint der Boom schon vorbei: Teil 2 hat deutlich weniger Käufer gefunden, THQ kämpft mit alten Problemen.

Artikel veröffentlicht am ,
THQ: Mit Kampfsport in die roten Zahlen

Das war anders geplant: Nach dem großen Verkaufserfolg der 2009er Ausgabe von UFC Undisputed - insgesamt hatten deutlich über vier Millionen Käufer zugegriffen - schien der 2010er Ableger eine sichere Nummer. Offensichtlich lässt das Interesse an dem Kampfsport aber bereits nach, denn Publisher THQ vermeldet bislang gerade mal 2,7 Millionen an den Handel ausgelieferte Exemplare. Wie viele davon tatsächlich über den Ladentisch gewandert sind, wird sich erst noch zeigen. In den Monaten April bis Juni 2010 hat THQ einen Nettoverlust in Höhe von 30,1 Millionen US-Dollar eingefahren, im gleichen Vorjahreszeitraum fiel ein Gewinn in Höhe von 244 Millionen US-Dollar an - allerdings kamen damals die Erlöse aus dem Verkauf von Red Faction: Guerilla und von einem WWE-Spiel mit dazu.

Stellenmarkt
  1. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Stuttgart
  2. über experteer GmbH, Stuttgart

THQ erzielte einen Quartalsumsatz von 149 Millionen US-Dollar - rund 38 Prozent weniger als im Vorjahr, und weit weniger als die anvisierten 190 bis 200 Millionen US-Dollar.

Laut Unternehmenschef Brian Farrell waren starke Veröffentlichungen einer der Gründe für den vergleichsweise schlechten Absatz von UFC 2009. Der Publisher plant, die Veröffentlichungsfrequenz der Reihe zu senken. Statt jährlich eine neue Ausgabe in die Regale zu stellen, sollen künftig nur alle 15 bis 21 Monate neue UFCs erscheinen. Neben den Kampfsporttiteln stehen für die kommenden Monate einige potenzielle Erfolgskandidaten auf der Releaseliste: Insbesondere der Ego-Shooter Homefront hat bislang auf Messen einen starken Eindruck hinterlassen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 8,99€
  2. (-68%) 12,99€
  3. 3,99€
  4. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

kwerti 10. Aug 2010

Die Frage ist doch aber auch, ob man so eine komplexe Sportart langfristig motivierend...

Shibbi 10. Aug 2010

Zu WWE Zeiten sah er kräftiger aus

Shibbi 10. Aug 2010

Das ganze hängt denke ich auch sehr mit dem Sport an sich zusammen. Fussball (FIFA...


Folgen Sie uns
       


Cue Roboter - Test

Wir hatten Spaß mit dem frechen Cue.

Cue Roboter - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    •  /