Cloanto

Amiga Forever und C64 Forever 2010.1 verfügbar

Die Retro-Softwaresammlungen Amiga Forever und C64 Forever sind in der Version 2010.1 erhältlich. Die Emulationsplattform wurde überarbeitet, die Softwaredatenbank ausgebaut und es werden zusätzliche Amiga-Systeme emuliert.

Artikel veröffentlicht am ,
Cloanto: Amiga Forever und C64 Forever 2010.1 verfügbar

Amiga Forever 2010.1 kann nun auch Amiga 600 emulieren und CD-Spiele für die Amiga-basierten Spielekonsolen CDTV und CD32 ausführen. Das ist entweder von CDs, CD-Abbildern (ISO, .bin, .cue) oder RP9-Archiven möglich.

Stellenmarkt
  1. Teamleader IT Network (m/w / divers)
    Eurowings Aviation GmbH, Dortmund
  2. Experte (m/w/d) App-Tracking
    Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
Detailsuche

Im Emulator laufende Amiga-Anwendungen können nun drucken - über die originalen Epson-Druckertreiber, deren Ausgabe umgeleitet wird. Bei CD- und Druckunterstützung hat Cloanto mit Toni Wilen vom WinUAE-Projekt zusammengearbeitet.

  • Amiga Forever 2010 von Cloanto
  • Amiga Forever 2010 von Cloanto
  • C64 Forever 2010 von Cloanto
Amiga Forever 2010 von Cloanto

Amiga Forever und C64 Forever basieren auf der gleichen Emulationsplattform, nutzen die gleiche Softwareverwaltung und laufen unter Windows. Die Version 2010.1 bringt wieder viele Optimierungen mit, mit denen die Emulatoren einfacher zu bedienen sind und zügiger arbeiten.

Cloantos zugehörige Emulationsdatenbank Retroplatform Library erkennt mittlerweile über 20.000 Titel automatisch und startet die Emulatoren jeweils mit der richtigen Einstellung. Demos, Spiele und Anwendungen liegen Amiga Forever und C64 Forever jeweils bei. Weitere können über verschiedene Emulationswebseiten bezogen werden.

Golem Akademie
  1. Cloud Transformation Roadmap: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. März 2022, Virtuell
  2. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
Weitere IT-Trainings

Für Besitzer von Amiga Forever und C64 Forever 2010 ist das Update auf 2010.1 kostenlos möglich. Für Besitzer von vorherigen Versionen gibt es Upgradeangebote. Die Amiga Forever 2010 Plus Edition mit allen Softwarebeigaben liegt preislich bei 30 Euro, für die C64 Forever 2010 Plus Edition werden 12 Euro verlangt. Beide werden zum Download angeboten, es gibt gegen einen Aufschlag aber auch Premium-Editionen mit Packung, Datenträgern und Videobeiträgen. Value-Versionen laden zudem zum Ausprobieren des Emulators ein - bei Amiga Forever mit kleinerem Softwareumfang für unter 10 Euro und bei C64 Forever ohne weitere Software kostenlos.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


KO Fan 23. Aug 2010

Danke :-) Hab nachgesehen, ein Problem koennte sein, dass das nur mit "Regular format...

Bitfänger 10. Aug 2010

DAS IST DAS ENDE VON COMPUTERN! HEIL DIR, AMIGA!

examiga 10. Aug 2010

Lösung ohne Amiga - gut und schön. Aber wie oft macht man das? Einmal... Also A1200 für...

meszi 10. Aug 2010

Ich habe schon mehrmals mit WinUAE herumgespielt. Ein wichtiges Feature vermisse ich...

Simulator_User 10. Aug 2010

Ein Framework (englisch für „Rahmenstruktur" oder „Fachwerk") ist ein Programmiergerüst...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  2. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  3. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /