Abo
  • Services:
Anzeige
Drohende Blackberry-Abschaltung: RIM erlaubt Saudi-Arabien Einblick in Kundendaten

Drohende Blackberry-Abschaltung

RIM erlaubt Saudi-Arabien Einblick in Kundendaten

Research In Motion (RIM) will einen Blackberry-Server in Saudi-Arabien in Betrieb nehmen. Damit will RIM eine Abschaltung der Blackberry-Dienste in dem Land verhindern. Saudi-Arabien erhält dafür Zugriff auf die Blackberry-Daten.

In welchem Umfang Saudi-Arabien dann Zugriff auf die Blackberry-Daten erhält, ist nicht bekannt, berichtet die Nachrichtenagentur AP. Mit dem Datenzugriff werden die Bedenken der Regierung zerstreut. Sie hatte gefordert, den Datenstrom der Blackberry-Nutzer zur Abwehr von Terrorattacken einsehen zu wollen. Ansonsten sollten die Blackberry-Dienste seit Freitag abgeschaltet sein. Auf eine Anfrage von Golem.de hieß es von RIM lediglich, dass das Unternehmen keinen Kommentar dazu abgeben wolle.

Anzeige

Noch in der vergangenen Woche versicherte RIM: "Alle Aussagen, wir würden Ausnahmen speziell für Regierungen einzelner Länder in Betracht ziehen oder hätten solche Ausnahmen bereits gemacht, sind gegenstandslos." Verschlüsselte Daten würden von RIM weder gespeichert noch könnten diese Daten eingesehen werden, hieß es vom Hersteller.

Dem widerspricht der Sicherheitsexperte Bruce Schneier. Nach seinen Ausführungen wird lediglich der Datenverkehr zwischen Endgerät und Blackberry-Server verschlüsselt. Auf dem Blackberry-Server würden die E-Mails jedoch unverschlüsselt verarbeitet, meint Schneier.

In den Märkten Chinas und Russlands konnte RIM erst aktiv werden, nachdem die Sicherheitsbehörden Zugriff auf die Blackberry-Daten erhalten hätten, berichtet Schneier. Wie auch in Saudi-Arabien wurde der Datenzugriff mit Sicherheitsbedenken begründet.


eye home zur Startseite
Fenrir_1 10. Aug 2010

Ganz genau: Für den Fall, dass du nicht Millionär wirst, willst du eben so bleiben wie du...

jemandhatwaszus... 09. Aug 2010

Sicherheit will keiner haben! Es geht um die Haftung, somit wird auch nur in und soviel...

--P 09. Aug 2010

[...] FAIL, nix Richter einfach nur Fragen (§113 TGK), Fax mit entsprechendem Kopf...

Tallija 09. Aug 2010

aha, die terroristen haben ja auch ihr eigenes fb profil, werbung in eigener sache und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DomainFactory GmbH, Ismaning
  2. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  3. EMIS Electrics GmbH, Waldkirch (Breisgau)
  4. afb Application Services AG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  2. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fake News

    Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

  2. Diewithme

    Zusammen im Chat den Akkutod sterben

  3. Soziales Netzwerk

    Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie

  4. Telefónica

    5G-Test für TV-Übertragung im Bayerischen Oberland

  5. Omega Timing

    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

  6. Autonomes Fahren

    Waymo testet in Atlanta

  7. Newsletter-Dienst

    Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

  8. Gegen FCC

    US-Bundesstaat Montana verlangt Netzneutralität für Behörden

  9. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  10. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: XXL Xiaomi Luftfilter

    ternot | 15:05

  2. Re: Darauf hat die Welt gewartet

    TC | 15:05

  3. Re: irgendwie hoffe ich, dass SCOTUS gegen MS...

    Bouncy | 15:04

  4. Re: Zwei binäre Optionen

    SirFartALot | 15:04

  5. Bau in Deutschland getarnt als Minarett

    ternot | 15:04


  1. 14:55

  2. 14:13

  3. 13:27

  4. 13:18

  5. 12:07

  6. 12:06

  7. 11:46

  8. 11:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel