Abo
  • Services:

Tschüss, Beta

Quake Live eröffnet offiziell die Arena

Unverhofft erscheint dieser Tage ein neuer Shooter von id Software - der allerdings ein etwas älterer Bekannter ist: Quake Live befindet sich nicht mehr im Betastadium. Neben kostenlosen Spielmodi gibt es auch erweiterte Abozugänge.

Artikel veröffentlicht am ,
Tschüss, Beta: Quake Live eröffnet offiziell die Arena

Seit dem Start im Februar 2009 befand sich Quake Live im Betastadium - damit ist nun Schluss. Das Entwicklerstudio id Software hat die Server offiziell eröffnet und bietet neben dem kostenlosen Zugang ab sofort auch zwei Abomodelle an. "Premium" kostet knapp 24 US-Dollar im Jahr und gewährt unter anderem Zugriff auf 20 sonst nicht zugängliche Maps, darunter Klassiker wie Theater of Pain und ein zusätzlicher teambasierter Spielmodus namens "Freeze Tag". Das "Pro"-Abo für knapp 48 US-Dollar im Jahr - Monatsmitgliedschaften sind nicht vorgesehen - bietet zusätzlich vor allem die Möglichkeit, einen eigenen Spieleserver mit eigenen Standort- und Modivorgaben zu eröffnen, der von id gehostet wird.

Stellenmarkt
  1. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  2. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund

In der kostenlosen Version bekommt der Spieler Zugriff auf 40 Kampfarenen und fünf Spielmodi. Wer in Quake Live antreten möchte, muss lediglich einen automatisch von der offiziellen Webseite installierbaren Client laden, der für Windows, Mac OS und Linux vorliegt.

Quake Live ist die Browserspielvariante des 1999 veröffentlichten Quake 3 Arena. Id Software hat den Actionklassiker grafisch leicht überarbeitet. Zusätzlich zu den Level des Hauptspiels sind auch Karten des Addons Team Arena und weitere modifizierte Arenen enthalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,90€
  2. 18,99€
  3. ab 225€

Sonic77 10. Aug 2010

Das ist allgemein bekannt, und jeder, der sich mit Cheatbekämpfung auskennt, weiss auch...

DieDuselmusel 10. Aug 2010

Jaja Stichwort Firewall, da krieg ich nämlich keine Verbindung und sitze selber hinter...

Hasi 09. Aug 2010

Also Quake ohne Splatter ist wirklich unmöglich, da hasst du recht!

cpmer 09. Aug 2010

naja im forum wird am meisten nach einer umsetzung von cpm für quakelive gefragt. von...

DOOMsday 09. Aug 2010

Das erste DooM kam bereits 1993 raus (Disketten-Version). =D Aber ansonsten richtig!


Folgen Sie uns
       


Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview

Der deutsche Pressesprecher von Huawei erklärt den Umgang mit Spionagevorwürfen.

Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview Video aufrufen
Energie: Warum Japan auf Wasserstoff setzt
Energie
Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Saubere Luft und Unabhängigkeit von Ölimporten: Mit der Umstellung der Wirtschaft auf den Energieträger Wasserstoff will die japanische Regierung gleich zwei große politische Probleme lösen. Das Konzept erscheint attraktiv, hat aber auch entscheidende Nachteile.
Eine Analyse von Werner Pluta


    Audiogesteuerte Aktuatoren: Razers Vibrationen kommen aus Berlin
    Audiogesteuerte Aktuatoren
    Razers Vibrationen kommen aus Berlin

    Hinter Razers vibrierenden Kopfhörern, Mäusen und Stühlen steckt eine Firma aus Berlin: Lofelt produziert die Aktuatoren, die durch Audiosignale zur Vibration gebracht werden. Die Technik dahinter lässt sich auch auf andere Bereiche anwenden, wie wir uns anschauen konnten.
    Von Tobias Költzsch

    1. Onlineshop Razer schließt belohnungsbasierten Game Store
    2. Raptor 27 Razer stellt seinen ersten Gaming-Monitor vor
    3. Turret Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor

    Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
    Linux
    Wer sind die Debian-Bewerber?

    Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
    Von Fabian A. Scherschel

    1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
    2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
    3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

      •  /