Abo
  • Services:

Everquest Next

Sony plant neues Fantasy-Onlinerollenspiel

Everquest ist einer der Klassiker der Onlinerollenspiele, jetzt stellt Sony Online Entertainment den dritten, von Grund auf frisch entwickelten Teil auf einer Messe vor. Aber auch für Fans von Teil 2 gibt es demnächst Neues.

Artikel veröffentlicht am ,
Everquest Next: Sony plant neues Fantasy-Onlinerollenspiel

Auf einer Hausmesse in Las Vegas hat Sony Online Entertainment (SOE) erste Ausblicke in die Zukunft von Everquest gewährt. Teil 3 befindet sich derzeit unter dem Arbeitstitel "Next" in der frühen Entwicklungsphase, er soll sich grafisch deutlich von den Vorgängern unterscheiden und inhaltlich verstärkt auf das erste Everquest zurückgreifen - so SOE-Chef John Smedley, ohne weitere Details zu verraten. Immerhin stammen die beiden veröffentlichten Bilder laut SOE direkt aus der Spieleengine.

  • Everquest Next
  • Everquest Next
Everquest Next
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg - Waldmössingen

Everquest ist einer der Wegbereiter des Genres "Onlinerollenspiel". Teil 1 erschien 1999. Es läuft trotz des 2004 veröffentlichten Nachfolgers weiter und verfügt über eine treue Fangemeinde.

Unter dem Titel Everquest 2 Extended soll - möglicherweise noch im August 2010 - eine kostenlos spielbare Version des MMORPGs starten. Fans bekommen Zugriff auf das Hauptspiel und fast alle Erweiterungen, sie können aus vier Rassen und 24 Charakterklassen wählen. Wer mehr Rassen und Klassen und eine Reihe weiterer Vorteile genießen möchte, muss zahlen. Spieler der Extended-Version sind auf separat angelegten Serverwelten unterwegs als Spieler des klassisch betriebenen Everquest-2. Sie können in Extended mehrere Arten von Abo abschließen, um den ständigen Griff zum Micropayment-Geldbeutel zu vermeiden - das teuerste kostet 200 US-Dollar im Jahr.

Die Umwandlung von abonnementbasierten Onlinerollenspielen hin zum Geschäftsmodell "kostenlos plus Micopayment und Abo" ist ein aktueller Trend von einigen Publishern. Insbesondere Turbine hat mit seinem Dungeons & Dragons so gute Erfahrungen damit gemacht, dass auch The Lord of The Rings Online umgestellt werden soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 105€ (Vergleichspreis ab € 119,90€)
  2. (-80%) 1,99€
  3. 13€
  4. 34,99€ statt 59,99€ (neuer Tiefpreis!)

M_Kessel 09. Aug 2010

Kohlekom ist Schuld.

Tentakel 09. Aug 2010

gebe ich dir recht, früher als wir noch an der guten luft da draußen (auf der anderen...

Prypjat 09. Aug 2010

Genau ^^ Oder so wie in der Sturmfeste, drei Stunden darauf warten, dass der Mob...

Nolan ra Sinjaria 09. Aug 2010

er wollte wohl witzig sein... /yawn

alter schnee 09. Aug 2010

jetzt nicht gleich schreien.., ich weiss die haben ziemlich viel scheisse gebaut.. ,aber...


Folgen Sie uns
       


Dirt Rally 2.0 angespielt

In Köln konnten wir das nahezu fertige Dirt Rally 2.0 ausführlich anspielen und mit den Entwicklern reden.

Dirt Rally 2.0 angespielt Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
    Karma-Spyware
    Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

    Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
    2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
    3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

      •  /