Abo
  • Services:

Nicht für alle Mac-Nutzer das ideale Eingabegerät

Apples Magic Trackpad ist bereits im Handel verfügbar. Der Preis liegt bei 69 Euro und beinhaltet zwei AA-LR6-Batterien.

Fazit

Stellenmarkt
  1. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  2. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe

Apples Trackpad ist sehr stark eine Sache des Geschmacks und der Gewöhnung. Wer an einem Macbook (Pro) arbeitet und die Gesten gewohnt ist, findet schnell Gefallen an dem Trackpad. Allerdings sind die Mac-OS-X-Anwendungen, die die Gesten unterstützen, immer noch spärlich. Das Zurechtschneiden von Bildern in iPhoto (Crop) funktioniert per Multitouch aber wesentlich schneller als mit der Maus den Schneiderahmen zu treffen und anzupassen.

  • Apples Magic Trackpad hat eine Auflagefläche von 13 x 11 cm.
  • Schlichtes Design
  • Wer die Batterien wechseln will, braucht eine Münze.
  • Zwei AA-Batterien legt Apple bei.
  • Ein- und Ausschalter des Bluetooth-Eingabegeräts
  • Die beiden Gummifüße können eingedrückt werden. Sie sind für den spürbaren Klick zuständig.
  • Das Magic Trackpad...
  • ... ist sichtbar größer als die Variante des Macbook Pro. Hier ein 15-Zoll-Modell.
  • Magic Trackpad im Vergleich mit einem 12-Zoll-Notebook
  • Apple bietet auch ein Ladegerät für Akkus an.
  • Typische Apple-Stecker: Sie lassen sich austauschen.
  • Trackpad-Erkennung
  • Gesteneinstellungen
  • Hier zeigt das Better-Touch-Tool die Anzahl der erkannten Finger an.
  • Trackpad unter Windows
... ist sichtbar größer als die Variante des Macbook Pro. Hier ein 15-Zoll-Modell.

Mac-Nutzer, die hingegen noch nie oder ungerne mit Trackpads arbeiten, werden sicherlich auch beim Magic Trackpad ihre Probleme haben und es sich lieber nicht zulegen. Zudem ist ein Trackpad nicht für alle Bereiche gleich gut geeignet. Spiele lassen sich mit einem Trackpad nur selten gut kontrollieren, was auch mit Apples Mäusen der Fall ist.

Insgesamt hat Apple hier zwar ein gutes und entsprechend den Erwartungen funktionierendes Eingabegerät auf den Markt gebracht, aber im Desktopbereich bleibt ein Trackpad vermutlich genauso wie ein Trackball eher eine Nische. Aber die, die sich in dieser Nische befinden und keine Probleme mit dem Glas-Trackpad des Macbooks haben, werden am Trackpad Gefallen finden. Alle anderen sollten sich die Investition gründlich überlegen.

 Trackpad unter Windows
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  3. 32,99€ (erscheint am 15.02.)
  4. 4,99€

rosenblütenfresser 27. Mai 2011

Also ich habe mir dazu eine aufklebbare Schutzfolie geholt, meiner Meinung nach ist...

Wizard73 19. Feb 2011

@hjfghfp darf man das unter blanken ironie verstehen?

SEbastian Wild 12. Aug 2010

Diese Aussage stammt wiegesagt von Apple selber. Wenn jemand eines bekommen hat dann hat...

iMäc4Ever 11. Aug 2010

*gähn* ... Trollfurz ;-D

al 11. Aug 2010

http://www.labnol.org/software/apple-magic-trackpad-with-windows/14158/


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

    •  /