JS1k

Was lässt sich in 1 KByte Javascript umsetzen?

Webentwickler Peter van der Zee hat mit JS1k einen Demowettbewerb für Javascript-Entwickler ausgerufen. Die Aufgabe: eine möglichst beeindruckende Demo in 1.024 Byte Javascript-Code.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Regeln von JS1k sind simpel: Kreiere eine "Super-Duper-Javascript-Demo", die maximal 1 KByte Code umfasst und den Browser nicht abstürzen lässt. Die Demo muss in aktuellen Versionen von Firefox, Safari, Chrome und Opera funktionieren. Einsendeschluss ist der 10. September 2010.

Stellenmarkt
  1. Spezialisten für IT- und Medizinproduktesicherheit (m/w/d)
    Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gem. GmbH, Bielefeld
  2. Developer (w/m/d) PIM- / BMEcat-Systeme
    Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim
Detailsuche

Die Verwendung von Javascript-Bibliotheken ist erlaubt, sofern es gelingt, auch deren Code in den 1.024 Byte unterzubringen. Das dürfte selbst mit ausgeklügelter Minifizierung (Minification) schwierig werden. Bonuspunkte gibt es für Demos, die in einen Tweet passen, also maximal 140 Zeichen Code umfassen.

Die ausgelobten Gewinne haben eher symbolischen Charakter.

Eine Überischt der bereits eingereichten Javascript-Demos findet sich unter js1k.com/demos.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hubble
Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit

Das Hubble-Teleskop ist außer Betrieb. Die Speicherbänke aus den 1980er Jahren lassen sich nicht mit der CPU von 1974 ansprechen, die auf einer Platine zusammengelötet wurde.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Hubble: Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit
Artikel
  1. Batteriezellfabrik: Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen
    Batteriezellfabrik
    Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen

    Akkus für nur 1.000 Elektroautos im Jahr will Porsche mit der neuen Tochterfirma Cellforce bauen. Vor allem für den Motorsport.

  2. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  3. SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day
     
    SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day

    Wer auf der Suche nach neuer Hardware ist, sollte den Prime Day von Amazon nutzen. Hier warten Rabatte auf alle möglichen Artikel.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

dreamtide11 30. Mai 2011

1+ Diesen Effekt habe ich nach langen Jahren auch als typisch deutschen ausgemacht. Aus...

moelfes 26. Dez 2010

Ja, ich erinnere mich auch noch und denke gerne an diese alten Zeiten. Das Programm...

Baumstruktur 10. Aug 2010

Eine frechheit die heutige rechenleistung auszunutzen!

Linux User 09. Aug 2010

Ja. Und die "64er". Mit Listings zum abtippen. Die durften nicht lange sein...

purkinje 09. Aug 2010

Alle Beispiele die ich gestestet hab auf der Seite laufen im IE9 einwandfrei. Sehr schön.


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • RAM von Crucial • Fire TV Stick 4K 28,99€/Lite 18,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • Gaming-Chairs von Razer uvm. • HyperX Cloud II 51,29€ • iPhone 12 128GB 769€ • TV OLED & QLED [Werbung]
    •  /