• IT-Karriere:
  • Services:

High Dynamic Range

HDR Expose mit natürlich aussehenden Fotos

HDR-Fotografie wird oft durch ein unnatürliches Ergebnis begleitet. Farben wirken übersättigt, das ganze Bild bonbonfarben und überzeichnet. Das eigentliche Ziel, ein Foto mit einem erhöhten Dynamikumfang zu erzeugen, wird meist nicht ohne Nebenwirkungen erreicht. Das soll sich mit HDR Expose von Unified Color ändern.

Artikel veröffentlicht am ,
High Dynamic Range: HDR Expose mit natürlich aussehenden Fotos

HDR Expose kann mehrere Bilder unterschiedlicher Belichtung zu einem HDR-Foto kombinieren. Dabei lassen sich auch leicht versetzte Aufnahmen zusammenrechnen. Diese können auch bei Verwendung eines Stativs entstehen, wenn sich während der Belichtungsreihe zum Beispiel Bäume im Wind oder Wellen bewegen.

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Bei HDR Expose kann der Anwender vor der Kombination der Bilder zwischen unterschiedlichen Bewegungmustern wählen. Die Ergebnisse überzeugen nicht immer: Im Kurztest von Golem.de ließen sich leicht versetzte Aufnahmen nur selten fehlerfrei zusammensetzen.

  • Unified Color HDR Expose: Startbildschirm
  • Unified Color HDR Expose: Anfangsergebnis von fünf Bildern mit unterschiedlicher Belichtungszeit
  • Unified Color HDR Expose: Tonemapping mit Pipette
  • Unified Color HDR Expose: neuer Weißabgleich
  • Unified Color HDR Expose: erhöhter lokaler Kontrast mit leichter Halo-Bildung am Bergrücken
  • Unified Color HDR Expose: vor dem Weißabgleich
  • Unified Color HDR Expose: nach dem Weißabgleich
Unified Color HDR Expose: vor dem Weißabgleich

Die Aufnahmen können danach vielfältig bearbeitet werden. Nicht nur Helligkeit und Kontrast, sondern auch die Bildschärfe und die Farbtönung lassen sich anpassen. Mit der Pipette kann ein Weißabgleich vorgenommen werden, um Farbstiche zu entfernen. Dadurch entstanden im Kurztest durchaus ansehnliche Ergebnisse. Aber auch mit HDR Expose lassen sich bei unglücklicher Anwendung des Tonemappings unnatürliche Fotos erzeugen.

Die Einstellungen können als sogenannte Rezepte gespeichert und auf Knopfdruck auf andere Bilder angewendet werden. HDR Expose verarbeitet auf Wunsch ganze Bilderserien ohne Eingriff des Anwenders im Hintergrund.

HDR Expose arbeitet als Einzelprogramm und kann auch als Plugin für Apple Aperture, Adobe Photoshop und Adobe Lightroom eingesetzt werden. Besitzer der Vorversion HDR Photostudio können das neue Programm kostenlos einsetzen. Die Vollversion kostet rund 150 US-Dollar. Eine kostenlose Testversion steht ebenfalls zur Verfügung. Sie läuft 30 Tage ohne Einschränkungen.

Neben einer Windows-Version (ab XP) ist auch eine Version für Mac OS X erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alien 1 - 6 Collection inkl. Alien-Ei für 126,99€, Ash vs. Evil Dead 1 - 2 + Figur für...
  2. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...
  3. 299,00€ (Bestpreis!)

gerd 3097 10. Aug 2010

UND GENAU DESHALB GIBT ES HDR! Damit sie eben nicht über- oder unterbelichtet sind...

Blubbb 09. Aug 2010

Weiß jemand ob es etwas Ähnliches auch als GIMP Plugin gibt? http://blubbberli.meinbrutalo.de

Fotoonkel 09. Aug 2010

Die besten Ergebnisse gibts aber immer noch mit 3-4 Belcihtungen die man dann über das...

Gast532076 09. Aug 2010

Das ist echt gewagt, teurer anzubieten als der 'Platzhirsch' Photomatix. http://www...

Waterkant-Pictures 09. Aug 2010

Wer scheisse liefert , berkommt scheisse. Das Programm mag gut sein. Das Basis Material...


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /