Abo
  • IT-Karriere:

Call of Duty - Modern Warfare 2

Keine Aktivierung für US-Version auf Steam

Die ungekürzte Version von Call of Duty 6 lässt sich hierzulande nicht mehr über Steam aktivieren. Das bedeutet: Wer sich jetzt eine Importfassung des indizierten Spiels besorgt, kann damit nichts anfangen - auch, wenn er erwachsen ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Call of Duty - Modern Warfare 2: Keine Aktivierung für US-Version auf Steam

"Due to local laws and regulations, Activision does not allow this version of Call of Duty: Modern Warfare 2 to activate inside of Germany", auf Deutsch: "Wegen örtlicher Gesetze und Bestimmungen erlaubt Activision nicht, dass diese Version von Call of Duty: Modern Warfare 2 innerhalb von Deutschland aktiviert wird" - mit dieser Meldung reagiert das Onlineportal Steam hierzulande auf die Eingabe eines Codes für die ungeschnittene internationale Ausgabe des Ego-Shooters Call of Duty 6, hat Gamestar herausgefunden. Golem.de hat bei einem Vertreter der deutschen Niederlassung von Activision nachgefragt, der allerdings nichts über die Codesperre bei Steam wusste.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Wilhelmshaven
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn

Offenbar ist es jedoch so, dass erwachsene Spieler ein beispielsweise aus dem Urlaub mitgebrachtes Call of Duty: Modern Warfare 2 in Deutschland nicht mehr aktivieren können. Gesetzlich wäre das kein Problem: Die ungeschnittene Version des Actionspiels ist Ende 2009 zwar auf dem Index der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien gelandet - aber das bedeutet vor allem, dass das Spiel im Handel nicht offen ausliegen und nicht beworben werden darf. Immerhin: Es scheint in Deutschland auch weiterhin möglich zu sein, ein bereits bei Steam aktiviertes US- oder UK-Modern Warfare 2 neu zu installieren.

Betroffene Spieler sollen sich laut Gamestar an den Support von Activision wenden. Das Unternehmen bietet angeblich den Umtausch gegen ein deutsches Modern Warfare 2 an. Wer die zusätzlichen Kosten - vor allem für den Versand - trägt, sei unklar.

In der deutschen Version von Modern Warfare 2 kann der Spieler bei einem Anschlag auf einen Flughafen nicht selbst auf Zivilisten feuern. Er kann aber weiterhin mit Terroristen mitlaufen, während sie ein Massaker anrichten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 11,99€
  2. 19,95€
  3. 0,49€

wissender 11. Aug 2010

Um die deutsche Version gehts hier ja auch gar nicht.

Sonic77 10. Aug 2010

Als ob Aiming und Reflexe die einzigen Skills wären, die es gibt. Sich intelligent im...

Gast1984 10. Aug 2010

das tolle ist, Jeder Besitzer und Gamer einer Importversion "MW2" der sich jetzt darueber...

FranUnFine 09. Aug 2010

Angeblich bei einem jetzt erworbenen L4D2-Import nicht mehr.

Sonic77 09. Aug 2010

Ach wie süß, ein RapidShare Lamer ^^


Folgen Sie uns
       


Die Commodore-264er-Reihe angesehen

Unschlagbar günstig, unfassbar wenig RAM - der C16 konnte in vielen Belangen nicht mit dem populären C64 mithalten.

Die Commodore-264er-Reihe angesehen Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  2. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden
  3. Zellproduktion EU macht Druck auf Altmaier wegen Batteriezellenfabrik

    •  /