Abo
  • Services:

Nokia N8

Symbian-3-Smartphone kann für 480 Euro vorbestellt werden

In Nokias Onlineshop kann das Symbian-3-Smartphone N8 nun vorbestellt werden. Statt des angepeilten Preises von 440 Euro kostet Nokias neues Topprodukt nun 480 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia N8: Symbian-3-Smartphone kann für 480 Euro vorbestellt werden

Bei der Vorbestellung des N8 verlangt Nokia keine Versandgebühren, die sonst anfallen würden. Zudem verspricht Nokia, dass alle vorbestellten Geräte zum Marktstart Ende September 2010 ausgeliefert werden.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Das N8 kann in Nokias Onlineshop für 480 Euro in verschiedenen Farben vorbestellt werden. Mit dem Gutscheincode N8Express werden auch die Versandkosten für einen Expressversand übernommen.

  • Nokia N8
  • Nokia N8
  • Nokia N8
  • Nokia N8
  • Nokia N8
  • Nokia N8
  • Nokia N8
  • Nokia N8
Nokia N8

Weitere Details zum Nokia N8 liefern die Artikel "Nokia N8 mit Symbian 3, WLAN-n und 12-Megapixel-Kamera" und "Nokia N8 ohne Flash 10.1 und mit fest integriertem Akku" auf Golem.de.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 5,99€
  3. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  4. 25,49€

Cato 13. Aug 2010

Ich weiß nicht, was die Marketing- und Enwicklungsabteilung bei Nokia so treiben. Es ist...

Birdy 09. Aug 2010

Thx

pm (Golem.de) 09. Aug 2010

Hallo Sentry, normalerweise veröffentlichen wir keine Anzeigen oder Beiträge, die...

the real ezhik 09. Aug 2010

... vorher ist das Nokia Zeugs nicht benutzbar.

snyd 09. Aug 2010

Ich will ja nicht unken, aber damit hast du dann mal den Internet Strassenpreis eines...


Folgen Sie uns
       


HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on

Wir haben uns den übergroßen 144-Hz-Gaming-TV von HP auf der CES 2019 näher angesehen.

HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on Video aufrufen
Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute
Linux-Kernel CoC
Endlich normale Leute

Als Linus Torvalds sich für seine Unflätigkeit entschuldigte und auch die Linux-Community Verhaltensregeln erhielt, fürchteten viele, die Hölle werde nun zufrieren und die Community schwer beschädigt. Stattdessen ist es eigentlich ganz nett geworden dort.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Kernel ZFS für Linux bekommt GPL-Probleme
  2. Betriebssysteme Linux 5.0rc1 kommt mit Freesync und Adiantum
  3. Retpoline Linux-Kernel soll besseren Spectre-Schutz bekommen

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  2. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  3. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer

    •  /