Abo
  • IT-Karriere:

Nokia N8

Symbian-3-Smartphone kann für 480 Euro vorbestellt werden

In Nokias Onlineshop kann das Symbian-3-Smartphone N8 nun vorbestellt werden. Statt des angepeilten Preises von 440 Euro kostet Nokias neues Topprodukt nun 480 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia N8: Symbian-3-Smartphone kann für 480 Euro vorbestellt werden

Bei der Vorbestellung des N8 verlangt Nokia keine Versandgebühren, die sonst anfallen würden. Zudem verspricht Nokia, dass alle vorbestellten Geräte zum Marktstart Ende September 2010 ausgeliefert werden.

Stellenmarkt
  1. Hectronic GmbH, Bonndorf im Schwarzwald
  2. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz

Das N8 kann in Nokias Onlineshop für 480 Euro in verschiedenen Farben vorbestellt werden. Mit dem Gutscheincode N8Express werden auch die Versandkosten für einen Expressversand übernommen.

  • Nokia N8
  • Nokia N8
  • Nokia N8
  • Nokia N8
  • Nokia N8
  • Nokia N8
  • Nokia N8
  • Nokia N8
Nokia N8

Weitere Details zum Nokia N8 liefern die Artikel "Nokia N8 mit Symbian 3, WLAN-n und 12-Megapixel-Kamera" und "Nokia N8 ohne Flash 10.1 und mit fest integriertem Akku" auf Golem.de.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 39,99€
  3. 3,99€
  4. 5,95€

Cato 13. Aug 2010

Ich weiß nicht, was die Marketing- und Enwicklungsabteilung bei Nokia so treiben. Es ist...

Birdy 09. Aug 2010

Thx

pm (Golem.de) 09. Aug 2010

Hallo Sentry, normalerweise veröffentlichen wir keine Anzeigen oder Beiträge, die...

the real ezhik 09. Aug 2010

... vorher ist das Nokia Zeugs nicht benutzbar.

snyd 09. Aug 2010

Ich will ja nicht unken, aber damit hast du dann mal den Internet Strassenpreis eines...


Folgen Sie uns
       


Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert

Wir sind das Pedelec eine Woche lang zur Probe gefahren und waren besonders vom Motor angetan.

Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

    •  /