Abo
  • Services:

Operation Flashpoint 3

Allein in Tadschikistan

Auf sich gestellt, muss ein Team des US Marine Corps in Tadschikistan gegen die chinesische Volksbefreiungsarmee kämpfen. Codemasters verspricht für Operation Flashpoint 3 Verbesserungen bei der KI und der Steuerung.

Artikel veröffentlicht am ,
Operation Flashpoint 3: Allein in Tadschikistan

Wachsch heißt der rund 800 Kilometer lange Fluss, der durch Tadschikistan fließt - und der das Einsatzgebiet von Operation Flashpoint: Red River ist. Codemasters will Spieler in dem Taktikshooter mitten in das zentralasiatische Land schicken, in dem sie als Mitglied eines kleinen Teams des US Marine Corps gegen Feinde wie die chinesische Volksbefreiungsarmee kämpfen, die bereits in Teil 2 der Reihe der Gegner war.

  • Operation Flashpoint: Red River (Konzeptzeichnung)
  • Operation Flashpoint: Red River (Konzeptzeichnung)
  • Operation Flashpoint: Red River (Konzeptzeichnung)
  • Operation Flashpoint: Red River (Konzeptzeichnung)
Operation Flashpoint: Red River (Konzeptzeichnung)
Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Spieler treten in einer Kampagne an, in der sie zusammen mit computergesteuerten Kameraden kämpfen. Wahlweise können bis zu drei weitere menschliche Mitstreiter Kontrolle über die KI-Kumpels übernehmen. Die Entwickler bei Codemasters versprechen außerdem eine packendere Handlung als in Teil 2 und eine generalüberholte Benutzerführung - das gilt sowohl für Menüs und Inventar als auch die eigentliche Steuerung. Außerdem soll die künstliche Intelligenz von Freund und Feind besser funktionieren.

Es soll neue Möglichkeiten beim Nahkampf und bei Luftunterstützung sowie eine Art Rollenspielspielsystem geben, mit dem Spieler ihren Charakter mit gewonnenen Erfahrungspunkten nach eigenen Vorstellungen ausbauen können. Neben der Kampagne soll es eine Reihe weiterer Koop-Missionen geben, in denen sich die Soldaten beispielsweise um den Begleitschutz für einen Konvoi kümmern.

Operation Flashpoint: Red River erscheint nach Herstellerangaben 2011 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,29€
  2. 0,95€
  3. 58,99€
  4. 199€ + Versand (Bestpreis!)

Major Naise 17. Sep 2010

Das Spiel hat insgesamt enttäuscht ist schon richtig nur vom Schießverhalten wars sehr...

dw3d 06. Aug 2010

Wahrscheinlich sieht er diese Bilder so wie ich in einem eher "legalem Sektor der...

dw3d 06. Aug 2010

Mhm. Soll uns die Kozeptgrafik die wir zu sehen bekommen uns nur die Grafik besser...


Folgen Sie uns
       


Razer Hypersense angesehen (CES 2019)

Razer hat Vibrationsmotoren in Maus, Handballenablage und Stuhl verbaut - und wir haben uns auf der CES 2019 durchrütteln lassen.

Razer Hypersense angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute
Linux-Kernel CoC
Endlich normale Leute

Als Linus Torvalds sich für seine Unflätigkeit entschuldigte und auch die Linux-Community Verhaltensregeln erhielt, fürchteten viele, die Hölle werde nun zufrieren und die Community schwer beschädigt. Stattdessen ist es eigentlich ganz nett geworden dort.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Kernel ZFS für Linux bekommt GPL-Probleme
  2. Betriebssysteme Linux 5.0rc1 kommt mit Freesync und Adiantum
  3. Retpoline Linux-Kernel soll besseren Spectre-Schutz bekommen

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  2. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  3. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer

    •  /