Abo
  • Services:
Anzeige

Epson

Multifunktionsgeräte mit iPhone-Druckfunktion

Epson hat zwei neue Multifunktionsdrucker mit Tintenstrahlwerk angekündigt. Das Spitzenmodell ist mit großem Touchpanel, einem zusätzlichen LCD, eingebautem Fax und einem automatischen Dokumenteneinzug ausgerüstet. Dazu kommen WLAN-n und eine direkte Druckfunktion für Apples iPhone.

Der Epson Stylus 835 besitzt ein 19,812 cm (7,8 Zoll) großes Touchpanel. Dazu kommt ein 8,89 cm großes Farbdisplay, auf dem zum Beispiel Fotos von eingesteckten Speicherkarten vor dem Druck bearbeitet werden können. Das Gerät druckt mit sechs Einzeltinten und erreicht hochgerechnet eine Auflösung von 5.760 x 1.440 dpi.

Anzeige
  • Epson Stylus 725
  • Epson Stylus 725
  • Epson Stylus 835
  • Epson Stylus 835
Epson Stylus 835

Das Touchpanel dient hingegen als Ersatz für normale Bedienknöpfe. Der 835er ist zudem mit einem Fax und einem automatischen Dokumenteneinzug für den Scanner (4.800 dpi) und das Fax ausgerüstet. Er nimmt maximal 30 A4-Seiten auf und zieht sie nacheinander ein.

Ein Duplexeinzug soll für den papiersparenden, beidseitigen Druck sorgen. Die Druckgeschwindigkeit nach ISO-Norm gibt Epson mit 9,5 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und 9 Seiten in Farbe an. Neben WLAN-n ist auch Fast-Ethernet als Anschlussmöglichkeit vorhanden. Beide Multifunktionsgeräte sollen direkt vom iPhone aus drucken können. Dazu liefert Epson eine iPhone-App. Dem Epson Stylus 725 fehlen die Faxfunktion und der automatische Dokumenteneinzug. Außerdem kommt der Scanner bei diesem Gerät nur auf eine Auflösung von 2.400 dpi.

Epson liefert Treiber für Windows (ab XP) und Mac OS X mit. In den USA soll der Epson Stylus 835 rund 300 US-Dollar kosten und der 725 rund 200 US-Dollar. Beide Geräte sollen dort Mitte August 2010 auf den Markt kommen. In den USA verwendet Epson die Bezeichnung Artisan anstelle von Stylus.

Update:

In Deutschland heißen die Geräte Epson Stylus Photo PX820FWD und PX720WD. Sie sollen ab dem 1. September 2010 zum Preis rund 250 Euro beziehungsweise 180 Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
huefas 06. Aug 2010

Und das gibt es auch für Android und auch von anderen Herstellern (HP soweit ich wei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Lecos GmbH, Leipzig
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ mit Gutschein VFL6ESJY
  2. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis CPU 206,39€)

Folgen Sie uns
       


  1. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  2. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

  3. Ryzen 2000

    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr

  4. Radeon Software

    AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot

  5. Crayfis

    Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  6. Hasskommentare

    Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte

  7. Geplante Obsoleszenz

    Italien ermittelt gegen Apple und Samsung

  8. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

  9. BeA

    Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

  10. Videospeicher

    Samsung liefert GDDR6 mit doppelter Kapazität



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Vor dem Ausdrucken nachdenken...

    zampata | 12:48

  2. Re: Sinnlos

    nille02 | 12:46

  3. Re: Hass?!

    schap23 | 12:46

  4. Re: Warum sollte das auch anders sein?

    Kai B | 12:45

  5. Re: Welche Hardware?

    Teebecher | 12:44


  1. 12:56

  2. 12:05

  3. 12:04

  4. 11:52

  5. 11:44

  6. 11:30

  7. 09:36

  8. 09:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel