Abo
  • Services:

Kyocera

Schnelle Multifunktionsgeräte mit Schwarz-Weiß-Laser

Kyocera will zwei A4-Multifunktionssysteme mit Schwarz-Weiß-Lasern auf den Markt bringen, die es auf Druckgeschwindigkeiten von bis zu 40 und Scangeschwindigkeiten von 35 Seiten pro Minute bringen. Ihre Papierkapazität kann auf bis zu 2.100 Blatt ausgebaut werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Kyocera FS-3040MFP und der FS-3140MFP unterscheiden sich nur in einer Funktion. Der FS-3140MFP kann zusätzlich zum Drucken, Kopieren und Scannen auch noch Faxe verschicken. Beide Geräte lassen sich über Fast-Ethernet ans Netzwerk anschließen.

  • Kyocera FS-3040MFP/FS-3140MFP
  • Kyocera FS-3040MFP/FS-3140MFP
  • Kyocera FS-3040MFP/FS-3140MFP
  • Kyocera FS-3040MFP/FS-3140MFP
  • Kyocera FS-3040MFP/FS-3140MFP
  • Kyocera FS-3040MFP/FS-3140MFP
Kyocera FS-3040MFP/FS-3140MFP
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz

Sie sollen nach Herstellerangaben mit bis zu 40 Seiten pro Minute drucken können und bis zu 35 Seiten pro Minute (600 dpi, schwarz-weiß) einscannen können. Bei 300 dpi und Farbe sind es 25 Seiten. Beim Druck erreichen die Multifunktionsgeräte eine Auflösung von 1.200 dpi. Die erste Seite soll nach ungefähr 10,5 Sekunden aus dem Standby ausgegeben werden. Der Aufwärmprozess nach dem Einschalten soll 20 Sekunden dauern.

Neben einer Papierkassette mit 500 Blatt steht eine Universalzufuhr für 100 Seiten zur Verfügung. Mit weiteren 500er Kassetten lässt sich so die Papierkapazität auf bis zu 2.100 Blatt ausbauen. Der Arbeitsspeicher ist von Haus aus 256 MByte groß und kann auf maximal 768 MByte ausgebaut werden. Der Scanner kann das Bildmaterial direkt auf eingesteckte USB-Speichermedien schreiben, per FTP und auf Wunsch SSL-verschlüsselt auf Server kopieren oder in Netzwerklaufwerke sichern. Auch eine Scan-to-E-Mailfunktion wurde integriert.

Der FS-3140MFP kann als Netzwerkfax benutzt werden und beherrscht zeitversetztes Senden. Mit 22 Zielwahltasten können häufig angesteuerte Faxempfänger schnell erreicht werden.

Die neuen Multifunktionssysteme FS-3040MFP und FS-3140MFP von Kyocera sollen noch im August 2010 erhältlich sein. Der FS-3040MFP soll rund 2.060 Euro kosten, der FS-3140MFP rund 2.240 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit kann sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig wieder...
  2. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)
  3. 59,99€
  4. 29,99€

Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /