Abo
  • Services:

Unified Communications

Elastix 2.0 veröffentlicht

Elastix hat seine gleichnamige Asterisk-Distribution in der Version 2.0 veröffentlicht. Neben Telefonie unterstützt die freie Serversoftware auch E-Mail, Instant Messaging, Fax und Videokonferenzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den wichtigsten Neuerungen in Elastix 2.0 zählt das neue Erweiterungssystem, mit dem sich Elastix an neue Bedürfnisse anpassen und mit Applikationen Dritter verbinden lässt. Nutzer werden vom System über Updates zu installierten Addons informiert.

Stellenmarkt
  1. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten
  2. Hays AG, Raum Stuttgart

Neu gestaltet wurde das Dashboard, das dem Nutzer nun Informationen zum Systemzustand und seiner Leistung, verpassten Anrufen, E-Mails und Nachrichten vom Hersteller zeigt. Dabei können Nutzer selbst entscheiden, welche Elemente sie auf dem Dashboard sehen wollen.

Das Elastix Operator Panel dient der Verwaltung von Anrufen in Echtzeit und gibt einen Überblick der aktuellen Aktivität. Es kommt dabei ohne Flash aus.

Für virtuelle Meetings steht der Elastix Conference Room bereit. Darin lassen sich Telefonkonferenzen organisieren, Präsentationen in verschiedenen Formaten austauschen, eine Dateiablage einrichten und mit anderen Teilnehmern in der Telefonkonferenz chatten.

Das E-Mail-Modul soll sich in der neuen Version einfacher mit externen Mailservern verbinden lassen. Zudem wird der freie Mailinglistenmanager Mailman nun von Hause aus unterstützt, so dass sich aus dem Elastix-Interface neue Mailinglisten einrichten lassen.

Faxe können in Elastix 2.0 über ein Webinterface versendet werden. Hier können Inhalte direkt geschrieben oder Dateien in den Formaten PDF, Tiff oder Text hochgeladen werden. Das Agendamodul wurde um einen iCal-Export erweitert.

Elastix 2.0 steht unter der GPLv2 und kann unter elastix.org als ISO-Image für 32- und 64-Bit-x86-Systeme heruntergeladen werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

M-- 05. Aug 2010

Soviel wie Radio höhren mit autokaufen: es ist dabei udn somit ein Kriterium für die...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /