Unified Communications

Elastix 2.0 veröffentlicht

Elastix hat seine gleichnamige Asterisk-Distribution in der Version 2.0 veröffentlicht. Neben Telefonie unterstützt die freie Serversoftware auch E-Mail, Instant Messaging, Fax und Videokonferenzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den wichtigsten Neuerungen in Elastix 2.0 zählt das neue Erweiterungssystem, mit dem sich Elastix an neue Bedürfnisse anpassen und mit Applikationen Dritter verbinden lässt. Nutzer werden vom System über Updates zu installierten Addons informiert.

Stellenmarkt
  1. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau
  2. Referent für Projektmanagement mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Neu gestaltet wurde das Dashboard, das dem Nutzer nun Informationen zum Systemzustand und seiner Leistung, verpassten Anrufen, E-Mails und Nachrichten vom Hersteller zeigt. Dabei können Nutzer selbst entscheiden, welche Elemente sie auf dem Dashboard sehen wollen.

Das Elastix Operator Panel dient der Verwaltung von Anrufen in Echtzeit und gibt einen Überblick der aktuellen Aktivität. Es kommt dabei ohne Flash aus.

Für virtuelle Meetings steht der Elastix Conference Room bereit. Darin lassen sich Telefonkonferenzen organisieren, Präsentationen in verschiedenen Formaten austauschen, eine Dateiablage einrichten und mit anderen Teilnehmern in der Telefonkonferenz chatten.

Das E-Mail-Modul soll sich in der neuen Version einfacher mit externen Mailservern verbinden lassen. Zudem wird der freie Mailinglistenmanager Mailman nun von Hause aus unterstützt, so dass sich aus dem Elastix-Interface neue Mailinglisten einrichten lassen.

Faxe können in Elastix 2.0 über ein Webinterface versendet werden. Hier können Inhalte direkt geschrieben oder Dateien in den Formaten PDF, Tiff oder Text hochgeladen werden. Das Agendamodul wurde um einen iCal-Export erweitert.

Elastix 2.0 steht unter der GPLv2 und kann unter elastix.org als ISO-Image für 32- und 64-Bit-x86-Systeme heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  3. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

M-- 05. Aug 2010

Soviel wie Radio höhren mit autokaufen: es ist dabei udn somit ein Kriterium für die...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /