Thunderbird Contacts

Neue Adressbuchgeneration für Mozillas E-Mail-Client

Die Mozilla Labs haben eine erste Version von Thunderbird Contacts veröffentlicht. Die Erweiterung basiert auf den Arbeiten an Firefox Contacts und soll das Adressbuch des E-Mail-Clients auf eine neue Stufe stellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Thunderbird Contacts: Neue Adressbuchgeneration für Mozillas E-Mail-Client

Die Erweiterung Contacts erlaubt es, Kontaktdaten aus sozialen Netzwerken wie Facebook, LinkedIn, Twitter oder Plaxo beziehungsweise E-Mail-Diensten wie Yahoo oder Google Mail zu importieren. Auch native Adressbücher, beispielsweise das von Mac OS X, kann Contacts einbeziehen.

Stellenmarkt
  1. IT-Supporterin/IT-Supporter (m/w/d) Regionaldirektion Ost Berlin Hauptabteilung IT
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Berlin
  2. Junior BI Data Scientist (m/f/d)
    DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Dabei versucht Contact, die im Web eingesammelten Daten zusammenzuführen und die Daten zu einem Kontakt aus unterschiedlichen Quellen in einem Eintrag zu bündeln. Klickt man auf die Absenderadresse einer eingehenden E-Mail, kann eine Seite zu diesem Kontakt aufgerufen werden, die Contacts automatisch mit allen Informationen füllt, die es in den unterstützten Webseiten findet - vorausgesetzt, der Zugang zu diesen Seiten wurde zuvor eingerichtet.

Das so erstellte einheitliche Adressbuch kann anschließend auch exportiert werden, um die Daten in anderen Programmen zu nutzen.

In kommenden Versionen der Thunderbird-Erweiterung will dessen Entwickler Bryan Clark neue Wege zur Organisation der Kontakte ausprobieren. Derzeit gibt es nur eine einfache Liste beziehungsweise eine Visitenkartenansicht.

Golem Akademie
  1. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21.–22. März 2022, Virtuell
  2. Microsoft Dynamics 365 Guides mit HoloLens 2: virtueller Ein-Tages-Workshop
    16. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Thunderbird Contacts steht ab sofort in einer ersten Version unter mozillalabs.com zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


tilmank 06. Aug 2010

Ich habe das so interpretiert, als könne man sich die passwörter garnicht anzeigen...

didito 06. Aug 2010

ich find's auch nen guten anfang - wobei die datascraping schiene mir ja nicht so gut...

PortableApps.com 06. Aug 2010

Du könntest auch die portable Version nutzen, damit ist das Sichern und Umziehen auf...

huifaes 06. Aug 2010

Natürlich, aber meiner Meinung nach sollte man von den "großen" Standards ohne Plugins...

Mr. Moo 05. Aug 2010

Stimmt. Siehe mein Vorposter. MFfAB hilft. Und es funktioniert. ... und mit Nokia und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.
Von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
Artikel
  1. Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
    Digitalisierung
    500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

    Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

  2. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  3. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /