Abo
  • Services:

Windows Live Hotmail

Neue Funktionen für alle Nutzer freigeschaltet

Microsoft hat in der vergangenen Woche damit begonnen, die neuen Funktionen und Verbesserungen von Windows Live Hotmail für alle Nutzer freizuschalten. Dies ist nun abgeschlossen, so dass die Neuerungen allen Anwendern in mehr als 220 Ländern zur Verfügung stehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Live Hotmail: Neue Funktionen für alle Nutzer freigeschaltet

Insgesamt soll sich Windows Live Hotmail durch die Verbesserungen leichter bedienen lassen. Damit sich Newsletter sowie E-Mails zu Käufen oder Verkäufen besser herausfiltern lassen, kann der Dienst passende Filter automatisch erstellen. Der Anwender soll dann einen besseren Überblick erhalten. Ebenfalls für eine bessere Übersicht können wahlweise alle E-Mails von Kontakten aus dem Adressbuch, alle ungelesenen Nachrichten oder nur alle Informationen aus sozialen Netzwerken angezeigt werden.

Stellenmarkt
  1. Viertel Motoren GmbH, Nürnberg
  2. VR FinanzDienstLeistung GmbH, Berlin

In einer E-Mail enthaltene Links aus Flickr oder Youtube werden so aufgelöst, dass gleich die entsprechenden Fotos oder Videos zu sehen sind. Das soll dem Anwender Arbeit abnehmen, denn der Inhalt kann betrachtet werden, ohne die betreffende Webseite besuchen zu müssen. Außerdem lassen sich Kontaktanfragen aus Facebook oder LinkedIn direkt via Windows Live Hotmail annehmen.

Integration von Windows Live Skydrive erlaubt große Anhänge

Windows Live Hotmail bietet nun eine direkte Anbindung an Windows Live Skydrive. Diese Anbindung erlaubt das Versenden von Anhängen von bis zu 10 GByte Größe. Außerdem ist Office Web Apps nun in Windows Live Hotmail integriert, so dass sich Office-Dokumente im Browser bearbeiten lassen.

Das neue Windows Live Hotmail steht ab sofort kostenlos mit einem Speicherplatz von 5 GByte pro Nutzer zur Verfügung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. 915€ + Versand

Menno-Benno 09. Aug 2010

Sagt mal, ist hier noch jemand, dessen Konto immer noch nicht umgestellt wurde? Die Sache...

tilmank 06. Aug 2010

IMAP habe ich bewusst außen vor gelassen, das ist bei vielen (zumindest den meisten gro...

the_black_dragon 06. Aug 2010

das mit outlook ist nicht ganz korrekt.... so weit ich das weiß nutzt Windows Live Mail...

gmxuser0815 05. Aug 2010

würde die firma, zu denen beide gehören, mal alle mail addies migrieren und die vorteile...

Nein... 05. Aug 2010

...aber dein PeXXs verlängert sich vollautomatisch.


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /