Dirt 3

Schnee, Matsch und Rallyespaß weltweit

Auf dem PC war Dirt 2 eines der Vorzeigespiele für Grafikeffekte unter DirectX 11, jetzt stellt Codemasters den dritten Teil seiner Rennspielreihe vor. Neben Pisten auf der ganzen Welt locken auch 50 - teils historische - Vehikel.

Artikel veröffentlicht am ,
Dirt 3: Schnee, Matsch und Rallyespaß weltweit

In Dirt 3 will das britische Entwicklerstudio Codemasters deutlich mehr an schierer Masse als in den Vorgänger packen: So können Spieler in 50 Autos klettern, neben aktuellen Boliden sind auch Klassiker der Rallyegeschichte geplant. Etwa der erste Audi Quattro sowie der Morris Cooper oder der Lancia Delta Integrale. Mit den Rennsemmeln brettert der Spieler über 100 Pisten, im Angebot werden Waldgebiete in Norwegen, schneebedeckte Straßen in den amerikanischen Bergen, Serpentinen an Südfrankreichs Küste und Sandstrecken in Afrika sein. Die Entwickler legen nach eigenen Angaben Wert darauf, dass die Strecken mehr spielerische Vielfalt bieten als im Vorgänger.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt DSL
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Gaimersheim
  2. Software Consultant (m/w/d) SAP
    Circle Unlimited GmbH, Norderstedt
Detailsuche

Die Karriere als der zentrale Rennmodus versetzt den Spieler in den 90er Jahren in die Rolle eines leidenschaftlichen Privatfahrers, der nach und nach ein immer besseres Team aufbaut und durch mehrere Jahre führt.

Codemasters setzt also auch diesmal eher auf eine actionreiche Präsentation, die sich von der Optik her an Videos von Extremsportarten orientiert. Allerdings wird die teilweise aufgesetzt wirkende Coolness des Vorgängers nach Angaben der Entwickler wieder etwas zurückgefahren. Codemasters sagt, dass die Präsentation von Dirt 2 bei amerikanischen Spielern zwar gut ankam, aber in Europa auf wenig Gegenliebe stieß.

Menüs, Zwischengrafiken und Benutzerführung sollen etwas dezenter ausfallen als im Vorgänger - bei US-Amerikanern sei der Extremsportlook zwar gut angekommen, aber die europäischen Spieler hätten es wohl lieber etwas zurückhaltender. Nett: Spieler, die der Überzeugung sind, dass sie gerade besonders elegant oder spektakulär über die Piste gebrettert sind, sollen ihr Replay als Video auf Youtube hochladen können. Dirt 3 erscheint laut Hersteller 2011 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


full bottle 10. Aug 2010

Das sind aber eher Fun-Racer als seriöse Rennspiele, oder? Ich vermisse den Split-Screen...

rglanzer 06. Aug 2010

Ja genau, das war bzw. ist ein Klassiker

Hotohori 05. Aug 2010

GT ist auch nur ein Arcade Racer, der gerne eine Simulation wäre. :P

Audiroxor 05. Aug 2010

meine Rede :)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6
Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe

Dämliche Stormtrooper sind in Obi-Wan Kenobi noch das geringste Problem. Zum Ende hin ist die Star-Wars-Serie vor allem eines: belanglos. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6: Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe
Artikel
  1. BVG: Telefónica will auch 5G in der U-Bahn bieten
    BVG
    Telefónica will auch 5G in der U-Bahn bieten

    Beim LTE-Ausbau für die anderen Netzbetreiber geht es dagegen weiter nur langsam voran. Telefónica nennt einige Gründe dafür.

  2. Akkutechnik: CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich
    Akkutechnik
    CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich

    Der größte Akku-Hersteller der Welt hat seine Akkupacks weiter optimiert und stellt damit Teslas alte 4680-Technik in den Schatten.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Teamarbeitstool: Zendesk für 10,2 Milliarden US-Dollar verkauft
    Teamarbeitstool
    Zendesk für 10,2 Milliarden US-Dollar verkauft

    Zendesk wird von Finanzinvestoren gekauft. Noch im Februar 2022 wurde ein Angebot mit einem Volumen von rund 17 Milliarden US-Dollar abgelehnt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung SSD (PS5-komp.) günstig wie nie: 109,24€ (1TB) / 234,45€ (2TB) • LG 31,5" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 327,72€ • PS5-Controller: 57,13€ • Xbox Elite Controller günstig wie nie: 126,04€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (Palit RTX 3070 Ti 679€) [Werbung]
    •  /