Abo
  • Services:

Samsung E2370 X-treme Edition

Outdoorhandy mit zwei Monaten Akkulaufzeit

Samsung hat mit dem E2370 X-treme Edition ein neues Outdoorhandy vorgestellt, das eine lange Akkulaufzeit bringt. Gemäß der IP54-Zertifizierung soll das Mobiltelefon gegen Staub und Spritzwasser geschützt sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung E2370 X-treme Edition: Outdoorhandy mit zwei Monaten Akkulaufzeit

Bis zu 67 Tage Akkulaufzeit im Standbybetrieb verspricht Samsung für das E2370 X-treme Edition. Aber auch die Sprechzeit von bis zu 22 Stunden mit einer Akkuladung ist ungewöhnlich lang. Erreicht werden die langen Akkulaufzeiten unter anderem durch einen Lithium-Ionen-Akku mit 2.000 mAh. Das Mobiltelefon soll sich aufgrund der langen Akkulaufzeiten vor allem für längere Zeltreisen eignen, auf denen der Reisende keinen Zugriff auf eine Steckdose hat und den Akku nicht aufladen kann

  • Samsung E2370 X-treme Edition
  • Samsung E2370 X-treme Edition
Samsung E2370 X-treme Edition
Stellenmarkt
  1. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Die lange Akkulaufzeit wird auch dadurch erreicht, dass das Gerät nicht mit den aktuellen Handytechniken bestückt ist. Das Mobiltelefon beherrscht nur die beiden GSM-Frequenzen 900 und 1.800 MHz, was für Reisen innerhalb Europas aber genügen sollte. Als weitere Drahtlostechnik steht Bluetooth 2.1 bereit, allerdings wird die Bluetooth-Nutzung die Akkulaufzeit entsprechend verringern.

Im E2370 X-treme Edition steckt ein 1,77 Zoll großes TFT-Display, das bei einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln bis zu 65.536 Farben anzeigt. Für Video- und Fotoaufnahmen steht eine einfache VGA-Kamera mit 4fachem Digitalzoom zur Verfügung. Videos werden mit einer Auflösung von 160 x 120 Pixeln aufgenommen. Für die mobile Unterhaltung steht ein Musikplayer sowie ein UKW-Radio zur Verfügung.

Für Daten besitzt das Mobiltelefon einen Speicher von 6 MByte. Weitere Daten können auf einer Micro-SD-Karte abgelegt werden, allerdings unterstützt der Steckplatz nur Speicherkarten mit einer Kapazität von bis zu 2 GByte. Zudem besitzt das Mobiltelefon eine Taschenlampe. Bei Maßen von 112 x 49 x 19 mm wiegt das Mobiltelefon 115 Gramm.

Samsung will das E2370 X-treme Edition noch im August 2010 zum Preis von 130 Euro auf den Markt bringen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 55,11€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Seagate Expansion+ Desktop 4 TB für 88€, Seagate Backup Plus Hub 6 TB für...
  3. 17,49€
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

V8 Sascha 29. Dez 2010

Das I-Mate 810 F könnte intressant sein für den welcher mehr Outdoor Smartphone will.

weiss auch nicht 06. Aug 2010

Nichtmal Samsung macht da Unterschiede. Ich denke da gibts keine..

Bleiesel 06. Aug 2010

Und wer schleppt den Bleiesel? Oder meinste damit deine Autobatterie?

Solar 06. Aug 2010

Ich habe das e1107 mit Solarpanel. Absolut hirnrissig. Man braucht Tage in der prallen...


Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

    •  /