Multitouch-Brettspiel

Die Siedler von Catan für Microsofts Surface

Klaus Teubers Brettspielklassiker kann jetzt auch auf dem Multitouch-Tisch Surface von Microsoft gespielt werden. Mit dem Surface-Tisch verspricht die digitale Version ein brettspielähnliches Erlebnis, wenn auch zu einem hohen Preis.

Artikel veröffentlicht am ,

Vectorform hat die Multitouch-Version von Klaus Teubers Die Siedler von Catan fertiggestellt. Als Voraussetzung wird Microsofts Multitouch-Tisch Surface benötigt. Wie beim Brettspiel auch, können mehrere Spieler gleichzeitig daran arbeiten, ihre Siegpunkte zu sammeln, um das Spiel zu gewinnen. Vier Spieler können also etwa ihre digitalen Spielkarten anschauen, während der Spieler, der am Zug ist, seine Felder, Siedlungen und Wege per Drag & Drop bearbeitet. Gewürfelt wird bei der digitalen Variante des Brettspiels aber trotzdem ganz klassisch mit sechsseitigen Würfeln.

Stellenmarkt
  1. IT-Service-Management - interne Prozesse & IT-Ausstattung (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. Lead IT Expert Intranet & Web Applications (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit
Detailsuche

Die Würfel sind speziell für den Tisch angepasst, so dass Surface das Ergebnis erkennen und auch mit einem Ring um die Würfel herum anzeigen kann. Dazu nutzt Vectorform sogenannte Tags, kleine Punkte, die der Tisch leicht erkennen kann. Alle anderen Teile des Spiels, wie etwa die eigenen Rohstoffkarten, sind digital ausgeführt. Das Problem, dass die Spielkarten damit prinzipiell für alle sichtbar sind, löst Vectorform, indem ein spezieller Sichtschutz auf das Spielfeld gelegt wird. Der Tisch erkennt diesen X-ray Visor genannten Schutz und dreht dann automatisch die Karten für den Spieler um. Zudem kann der eigene Sichtschutz nicht benutzt werden, um in die Karten anderer Spieler zu schauen, da auch diese speziell markiert sind und vom Tisch erkannt werden. Alternativ kann aber auch einfach die Hand als Sichtschutz verwendet werden und der Spieler drückt auf dem Surface eine Schaltfläche, die die Karten zu ihm umdreht.

Das Spiel wird vorerst nur als angepasste Version für Geschäftspartner verkauft. Erst später soll das Spiel über den Vectorform App Store auch allen anderen Besitzern eines Surface zum Kauf angeboten werden. Weitere Informationen sind auch im Microsoft surface Blog zu finden.

Nach dem Uniprojekt Dungeons & Dragons für Surface ist Vectorforms Die Siedler von Catan ein weiteres Beispiel für die prinzipielle Machbarkeit von klassischen Brettspielen in digitaler Form für den heimischen Wohnzimmertisch. Einzig der Preis von Microsofts Surface ist noch so abschreckend, dass das Spiel wohl nur bei wenigen Gelegenheiten gespielt werden kann. Ein Tisch kostet mehr als 10.000 Euro.

Golem Akademie
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. LPI DevOps Tools Engineer – Prüfungsvorbereitung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21./22.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Siedler von Catan ist ein Brettspiel von Klaus Teuber, dessen Urversion bereits 1995 erschien. Der Klassiker ist unter anderem auch für die Xbox 360 umgesetzt worden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


dwa 04. Aug 2010

So ist das nunmal mit neuen Technologien, der erste LCD/Plasma-Fernseher war auch...

d2 04. Aug 2010

"um auf das Surface aufmerksam zu machen." Ja warum wenn man es doch nicht bewirbt? Es...

kobo 04. Aug 2010

Dass sich der Microsoft Surface gut für Spiele eignet zeigen auch die zwei...

zabbo 04. Aug 2010

Geil ich freu mich schon drauf wie die Leute das ding nach dem dritten Spiel...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

  2. Swisscom-Chef: Vermasselt habe ich nichts
    Swisscom-Chef
    "Vermasselt habe ich nichts"

    Urs Schaeppi gibt den Chefposten bei Swisscom auf. Sein Rückblick auf neun Jahre Konzernführung fällt ungewöhnlich offen aus.

  3. Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
    Raspberry Pi
    Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

    Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
    Eine Anleitung von Thomas Hahn

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /