Abo
  • Services:
Anzeige
Electronic Arts: 21,6 Prozent Umsatz mit Downloads, Abos und Werbung

Electronic Arts

21,6 Prozent Umsatz mit Downloads, Abos und Werbung

Electronic Arts ist einer der Gewinner der Fußball-WM in Südafrika: Vor allem dank der starken Umsätze mit dem offiziellen Spiel ist EA im ersten Geschäftsquartal zurück in der Gewinnzone. Noch mehr freut sich das Unternehmen über den mittlerweile hohen Anteil des Digitalgeschäfts.

Crysis 2 erscheint nicht im Herbst 2010, sondern frühestens im Frühjahr 2011. Und damit im gleichen Quartal, in dem auch das noch nicht näher vorgestellte Need for Speed: Shift 2 auf den Markt kommt - das vermutlich, wie Teil 1, auf eher realistische Rennen setzt. Die Termine hat Publisher Electronic Arts im Zusammenhang mit der Veröffentlichung von Bilanzzahlen genannt. Rund 96 Millionen US-Dollar hat EA im ersten Geschäftsjahresquartal netto verdient, das am 30. Juni 2010 abgelaufen war. Im Vorjahreszeitraum war ein Verlust in Höhe von 234 Millionen US-Dollar angefallen. Der Umsatz ist von 644 auf 815 Millionen US-Dollar gestiegen.

Anzeige

Neben dem Bestseller Fifa Fußball Weltmeisterschaft 2010 Südafrika hat nach Unternehmensangaben auch Scrabble für das iPad von Apple entscheidend zum Erfolg beigetragen, ebenso wie die als Download vertriebenen Zusatzinhalte für Titel wie Battlefield: Bad Company 2.

Überhaupt wird das Digitalgeschäft immer wichtiger: Inzwischen erzielt EA 21,6 Prozent seiner Inhalte direkt im Internet - also mit Downloadangeboten, Abogebühren, Werbung und sonstiger digitaler Distribution. Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen damit, dass das Onlinebusiness um rund 30 Prozent zulegt.

Aber auch Playstation 3 und Xbox 360 gewinnen weiter an Bedeutung, die Umsätze auf diesen beiden Konsolen sind im Jahresvergleich um 21 Prozent gewachsen, die mit der PS3 sogar um 40 Prozent. Die Wii findet in den offiziellen Bilanzmitteilungen fast keine Erwähnung, auf dem PC sieht EA sich als größter Publisher - was sich mit Blizzards Starcraft 2 ändern dürfte. Für das Gesamtjahr bestätigt EA seine Prognose über einen Umsatz in Höhe von 3,35 bis 3,60 Milliarden US-Dollar und einen Verlust von 0,70 bis 1,00 US-Dollar pro Aktie.


eye home zur Startseite
admin666 05. Aug 2010

nein, kann man nicht.

0o9i8u7z 04. Aug 2010

Nanana, EA bringt keinen Müll raus. Sie gängeln die Kunden, die Spiele sind häufiger für...

Deutros 04. Aug 2010

Downloads, Abos und Werbung werden also immer mehr zu wichtigen Einnahmequellen der...


ubbu.de / 04. Aug 2010

Links des Tages 04-08-10



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn, Berlin
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  3. Teambank AG, Nürnberg
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Monopol

    Qualcomm muss 1 Milliarde Euro Strafe an EU zahlen

  2. Eagle EG6330K

    Die Isetta wird elektrisch

  3. Alexa und Google Assistant im Test

    Okay Google, es ist Zeit für einen Sprachkurs

  4. SOS

    Pubg plus Dschungelcamp

  5. Ohne Abomodell

    Google bietet im Play Store Hörbücher an

  6. Dating-App

    Tinder-Apps übertragen Bilder unverschlüsselt

  7. Atos Bull Sequana X1000

    Jülich bekommt schnellsten deutschen Supercomputer

  8. Erneuerbare Energien

    Energieunternehmen verdient gut mit Teslas Netzspeicher

  9. Hydrogen One

    REDs Holo-Smartphone soll im Sommer 2018 erscheinen

  10. Pocketstar

    Mini-Mini-Game-Boy für den Schlüsselbund



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Raumfahrt Nasa wählt zwei Missionen in unserem Sonnensystem aus
  2. Stratolaunch Systems Corporation Stratolaunch Carrier absolviert ersten Taxitest
  3. Kilopower Ein Kernreaktor für Raumsonden

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

  1. Re: Ist doch nix neues

    M.P. | 12:53

  2. Re: Abschlussnote 1,0 Dipl.-Inf. (Uni) ... ich...

    a user | 12:53

  3. Re: Dafür gibt es keine Rechtfertigung - das ist Mist

    jkow | 12:53

  4. Video steuern

    deefens | 12:53

  5. Re: Multi threading

    FreiGeistler | 12:53


  1. 12:54

  2. 12:45

  3. 12:18

  4. 12:06

  5. 11:48

  6. 11:43

  7. 11:38

  8. 11:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel