Abo
  • Services:

Casio

Superresolution als Ergänzung für optisches Zoom

Casio hat zwei neue Digitalkameras im Programm, die besonders flach sind und dennoch über ein 4fach-Zoom verfügen. Wer mehr Brennweite will, kann den Digitalzoom einsetzen, der nach Herstellerangaben jedoch deutlich weniger Qualitätseinbußen verzeichnet als bei herkömmlichen Modellen. Dazu setzt Casio auf die Super-Resolution-Technik.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Casio Exilim Card EX-S200 ist ungefähr so groß wie eine Kreditkarte, aber mit einer Tiefe von 17,8 mm deutlich dicker. Die Exilim Zoom EX-Z800 ist etwas größer und mit 20 mm auch tiefer als ihr Schwestermodell. Beide Kameras arbeiten mit einem Bildsensor mit 14,1 Megapixeln Auflösung (1/2,3 Zoll CCD). Gegen Verwackler ist der Sensor beweglich aufgehängt.

  • Casio Exilim Card EX-S200
  • Casio Exilim Card EX-S200
  • Casio Exilim Card EX-S200
  • Casio Exilim Card EX-S200
  • Casio Exilim Card EX-S200
  • Casio Exilim Card EX-S200
  • Casio Exilim Card EX-S200
  • Casio Exilim Card EX-S200
  • Casio Exilim Card EX-S200
  • Casio Exilim Card EX-S200
  • Casio Exilim Zoom EX-Z800
  • Casio Exilim Zoom EX-Z800
  • Casio Exilim Zoom EX-Z800
  • Casio Exilim Zoom EX-Z800
  • Casio Exilim Zoom EX-Z800
  • Casio Exilim Zoom EX-Z800
  • Casio Exilim Zoom EX-Z800
  • Casio Exilim Zoom EX-Z800
  • Casio Exilim Zoom EX-Z800
  • Casio Exilim Zoom EX-Z800
  • Casio Exilim Zoom EX-Z800
  • Casio Exilim Zoom EX-Z800
Casio Exilim Card EX-S200
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Porsche Consulting GmbH, Bietigheim-Bissingen

Ihr Objektiv deckt eine Brennweite von 27 bis 108 mm (KB) bei F3,2 und F5,9 ab. Der sogenannte Single Frame SR Zoom erweitert den maximalen Teleobjektivbereich des optischen Zooms durch Vergrößerung um das 1,5fache. Dennoch soll sich der Qualitätsverlust durch die Interpolation in Grenzen halten. Casio hat bislang allerdings keine Testbilder zur Verfügung gestellt, die einen Qualitätsvergleich zulassen. Auch technische Einzelheiten zum eingesetzten SR-Verfahren fehlen noch.

In beiden Digitalkameras wird ein 2,7 Zoll (6,858 cm) großes Display eingesetzt, das eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten erreicht. Einen optischen Sucher gibt es nicht. Die Kameras arbeiten im Empfindlichkeitsbereich von ISO 50 bis 3.200 und erreichen Verschlussgeschwindigkeiten von 4 bis 1/2.000 Sekunde.

Halbautomatische Belichtungsautomatiken oder gar manuelle Einstellungen gibt es nicht, so dass sich die Eingriffsmöglichkeiten auf die Wahl eines Motivprogramms oder der Programmautomatik beschränken. Eine Belichtungskompensation ist ebenfalls möglich.

Im automatischen Motivprogramm-Modus können die Kameras die zu fotografierende Szene analysieren und Nachtaufnahmen, Gegenlicht, blauen Himmel, Bäume oder auch einen Sonnenuntergang erkennen und die Aufnahmeparameter entsprechend einstellen.

Die EX-S200 ist in den fünf Farben Silber, Orange, Blau, Schwarz und Pink erhältlich und misst 100 x 55 x 18 mm bei einem Leergewicht von 116 Gramm. Die Casio EX-Z800 ist 91 x 52 x 20 mm groß und bringt 103 Gramm auf die Waage. Beide Kameras speichern auf SD-(HC-)Karten und können Videos mit 1.280 x 720 Pixeln, aber nur mit 20 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Alternativ steht die VGA-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde zur Verfügung.

Die Casio Exilim Card EX-S200 sowie die Exilim Zoom EX-Z800 sollen ab Anfang September 2010 für rund 230 Euro (EX-S200) und 180 Euro (EX-Z800) im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 284,90€ statt über 320€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: NAS-50)
  2. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  3. (u. a. HP Omen 17.3" FHD mit i7-8750H/8 GB/128 GB + 1 TB/GTX 1050 Ti 4 GB für 1.049€ statt 1...
  4. (u. a. Creative Sound BlasterX Katana für 189,90€ + Versand statt 229,88€ im Vergleich und...

Rohde 05. Aug 2010

Ein Profi kann mit jeder Kamera gute Fotos machen. http://www.youtube.com/watch?v=TOoGjtSy7xY


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /