Abo
  • Services:

Rauschreduktion

Denoise mit schneller Bildsäuberung

Topaz Labs hat sein Entrauschungswerkzeug Denoise in Version 5 vorgestellt. Das Plugin soll deutlich schneller als die Vorversion zu Werke gehen und arbeitet nicht nur mit Photoshop und Photoshop Elements, sondern auch mit Aperture, iPhoto und Lightroom zusammen.

Artikel veröffentlicht am ,
Rauschreduktion: Denoise mit schneller Bildsäuberung

Topaz Denoise 5 besitzt mehrere Voreinstellungen für Rohdaten- und JPEG-Bilder, die eine unterschiedlich starke Entrauschung der Fotos vornehmen. Allerdings hat sich der Hersteller mit den Einstellungen, die den Titel Strong, Stronger und Strongest tragen, keinen Gefallen getan, wie ein kurzer Test von Golem.de zeigte. In diesen Einstellungen gehen nicht nur feine, sondern bereits grobe Bilddetails verloren.

  • Topaz Denoise 5 - vor der Entrauschung (Foto: Andreas Donath)
  • Topaz Denoise 5 - nach der Entrauschung (Foto: Andreas Donath)
  • Topaz Denoise 5 - vor der Entrauschung (Foto: Andreas Donath)
  • Topaz Denoise 5 - nach der Entrauschung (Foto: Andreas Donath)
  • Topaz Denoise 5 - vor der Entrauschung
  • Topaz Denoise 5 - nach der Entrauschung
Topaz Denoise 5 - vor der Entrauschung (Foto: Andreas Donath)
Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Die unteren Abstufungen erzielen hingegen subtilere Änderungen, die in einer Vorschau angezeigt werden. Hier gehen praktisch keine Details mehr verloren, wenngleich dadurch auch das Rauschen nicht vollständig bekämpft werden kann. Besonders gut arbeitet Denoise 5 bei Farbverläufen. Auf Wunsch kann der Benutzer auch neue Voreinstellungen anlegen und die Parameter der bereits vorhandenen Presents verändern.

Auf Wunsch können auch horizontale oder vertikale Streifen (Banding) eliminiert werden, die bei manchen Kamerasensoren unschöne Artefakte hinterlassen. Der Effekt tritt beispielsweise bei Langzeitbelichtungen vor dunklen Hintergründen besonders stark in den Vordergrund.

Topaz Denoise 5 arbeitet mit Adobe Photoshop, Photoshop Elements, Apple Aperture, iPhoto und Adobe Lightroom zusammen. Für Besitzer der Vorversion ist die neue Version 5 kostenlos, die Vollversion kostet rund 80 US-Dollar. Eine kostenlose Testversion mit 30 Tagen Laufzeit kann gegen Preisgabe der eigenen E-Mail-Adresse angefordert werden.

Topaz Denoise 5 läuft sowohl unter Windows als auch unter Mac OS X.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Lala Satalin... 04. Aug 2010

Sie muss es nicht erst lernen, das kann man sogar vorher also bevor man die Kamera auf...

Lala Satalin... 04. Aug 2010

Finde ich auch. Ich kann den NL-Filter von GIMP empfehlen. Schlagt dazu im GIMP-Handbuch...

Canon User 04. Aug 2010

Kostet derzeit nur $50 - Topaz gibt grade $30 Rabatt. Ich finde die Ergebnisse von...

%username% 04. Aug 2010

...ich sehe keinen unterschied!


Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  2. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

    •  /