• IT-Karriere:
  • Services:

Blackberry Torch 9800

Touchscreen-Smartphone mit QWERTY-Tastatur

Mit dem Torch 9800 hat RIM sein erstes Smartphone mit dem neuen Betriebssystem Blackberry 6 angekündigt. Es verfügt wie das Palm Pre respektive Pre Plus über eine ausschiebbare QWERTY-Tastatur, einen Touchscreen mit 3,2 Zoll Diagonale und unterstützt WLAN nach 802.11n.

Artikel veröffentlicht am ,
Blackberry Torch 9800: Touchscreen-Smartphone mit QWERTY-Tastatur

Mit Blackberry und dem ersten mit dem neuen Betriebssystem laufenden Smartphone Blackberry Torch 9800 will RIM gegen iPhone und Android antreten. Das mit einem Touchscreen ausgestattete Smartphone verfügt über eine ausschiebbare vollständige QWERTY-Tastatur mit 35 beleuchteten Tasten, wie sie auch die größeren Blackberry-Modelle mitbringen. Eine im Hochformat aufschiebbare Tastatur bot bislang nur Palm mit den Modellen Pre und Pre Plus. Nutzer können ihre Nachrichten so wahlweise auf dem kapazitiven Touschscreen mit virtueller Tastatur oder auf einer echten Tastatur tippen. Die Steuerung ist über Multitouchgesten ebenso möglich wie über ein optisches Trackpad.

  • Blackberry Torch 9800
  • Blackberry Torch 9800
  • Blackberry Torch 9800
  • Blackberry Torch 9800
  • Blackberry Torch 9800
  • Blackberry Torch 9800
  • Blackberry Torch 9800
  • Blackberry Torch 9800
Blackberry Torch 9800
Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Das Display des Torch misst 3,2 Zoll in der Diagonalen und erreicht eine Auflösung von 360 x 480 Pixeln. Das gesamte Gerät wiegt rund 161 Gramm. Der nicht näher spezifizierte Applikationsprozessor läuft mit 624 MHz und kann auf 512 MByte Flash-Speicher zugreifen. Hinzu kommen weitere 4 GByte Flash-Speicher für Daten. Der Speicher kann mittels MicroSD-Karten erweitert werden. Das Torch 9800 kann dabei maximal Karten mit 32 GByte verarbeiten. Eine Karte mit 4 GByte legt RIM dem Gerät bei, so dass insgesamt 8 GByte zur Verfügung stehen.

Die integrierte Kamera nimmt Bilder mit maximal 5 Megapixeln auf, verfügt über einen eingebauten Blitz und kontinuierlichen Autofokus sowie eine Bildstabilisierung. Dabei stehen elf Szenenmodi sowie Funktionen wie Geo-Tagging zur Verfügung. Videos können mit maximal 640 x 480 Pixeln aufgenommen werden. Zur Ortsbestimmung ist ein GPS-Empfänger integriert.

WLAN unterstützt das Blackberry Torch 9800 nach 802.11b/g/n, Bluetooth in der Version 2.1 + EDR. Für UMTS werden die Frequenzen 2.100, 1.900, 850 und 800 MHz unterstützt. Ferner es alle vier GSM-Netze, GPRS und EDGE.

Der austauschbare Akku des Torch hat eine Kapazität von 1.300 mAh. Das reicht für 5,5 bis 5,8 Stunden Sprechzeit (GSM/UMTS) sowie 18 beziehungsweise 14 Tage Standby.

In den USA soll das Blackberry Torch 9800 am 12. August 2010 exklusiv bei AT&T angeboten werden und mit einem Zweijahresvertrag 200 US-Dollar kosten. Wann, bei welchem Anbieter und zu welchem Preis das Gerät in Deutschland zu haben sein wird, teilte RIM noch nicht mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Lenovo Smart Tab P10 für 149€ - Vergleichspreise ab 259€)
  2. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)
  3. 38,99€ (Xbox One/Windows 10 PC)
  4. (aktuell u. a. WD Blue 3D 1TB für 111€, Crucial X8 1TB für 149€, Seagate Expansion 10TB für...

2lbox 15. Feb 2011

Immerhin gibt es schon Leute, die den Blackberry Torch 9800 reparieren können: http://www...

Harald.L 04. Aug 2010

macht in der Hose einen deutlichen Unterschied zur Taschenlampe ;)

sondfosadf 04. Aug 2010

dito


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen
  2. Corona Besitzer von Media Markt Saturn beantragt Staatshilfe
  3. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus

Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Microsoft Die neue Preview des Windows Admin Center ist da
  2. Coronavirus Microsoft will dieses Jahr alle Events digital abhalten
  3. Microsoft Office 365 wird umbenannt

    •  /