Abo
  • Services:

Neue Messaging-Funktionen

Die neue Messaging-Applikation von Blackberry 6 unterstützt SMS und MMS mit erweiterten Funktionen wie Gruppen-SMS und "Antworten an Alle" für Nachrichten an bis zu zehn Kontakte auf einmal. Auch der aktuelle Standort kann darüber auf einfache Art und Weise weitergegeben werden.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Ebenfalls mit dabei ist Visual Voicemail. Damit lassen sich Anrufe auf dem Anrufbeantworter gezielt am Smartphone auswählen und abhören, ähnlich wie es Apple einst mit dem iPhone eingeführt hat.

Das Blackberry Torch wird darüber hinaus mit einigen vorinstallierten Applikationen ausgeliefert. In den USA sind dies unter anderem Apps von Bloomberg, ESPN, The Weather Channel und Slacker Radio sowie Facebook, Myspace und Twitter. AT&T legt zudem eine Webvideosuche bei, die rund 70 Webseiten abfragt.

Weitere Applikationen können über die neue Blackberry App World installiert werden, die RIM auf dem Blackberry Torch 9800 erstmals vorinstalliert. Applikationen für Blackberry 5.0 sollen auch unter Blackberry 6 laufen.

Synchronisation mit iTunes und über WLAN

Medieninhalte wie Videos und Musik können über eine Synchronisationsfunktion mit iTunes und dem Windows Media Player abgeglichen werden. Musik kann zudem über eine WLAN-Verbindung ausgetauscht werden.

Blackberry 6 auch für ältere Smartphones

Blackberry 6 wird erstmals mit dem Smartphone Blackberry Torch 9800 ausgeliefert, das am 12. August 2010 in den USA exklusiv über AT&T zu haben sein soll. Später soll das neue Betriebssystem dann auch für ausgewählte ältere Blackberry-Modelle erscheinen, darunter die Modelle Bold 9700, Bold 9650 und Pearl 3G.

 Blackberry 6: Neues Userinterface, schneller Browser und eine App World
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€
  2. 699,00€
  3. 119,90€
  4. 19,99€

asdasdfas 04. Aug 2010

und entscheidend ist doch: hauptsache du hast etwas, womit du entgegen kannst. stimmts...

PetersParker 04. Aug 2010

Sorry, sollte eigentlich unter den anderen BB Artikel


Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  2. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

    •  /