Abo
  • Services:

Asus' Ares

Grafikmonster mit zwei GPUs kostet 1.199 Euro

Nachdem die Grafikkarte seit Monaten auf Presseveranstaltungen gezeigt wurde, liefert sie Asus nun auch in Deutschland aus: Die Ares sprengt jeden Rahmen. Das gilt für Rechenleistung mit zwei Radeon-GPUs ebenso wie für die theoretischen 450 Watt Leistungsaufnahme und den Preis.

Artikel veröffentlicht am ,
Asus' Ares: Grafikmonster mit zwei GPUs kostet 1.199 Euro

War in den USA zuvor noch von einem Preis um 1.000 US-Dollar gemunkelt worden, so soll die nach dem griechischen Kriegsgott der Antike, Ares, benannte Grafikkarte nach Angaben von Asus in Deutschland 1.199 Euro kosten. Sie wird nur einmalig in geringer Stückzahl hergestellt; wie viele Exemplare es geben soll, verrät Asus nicht.

  • Zweiter DVI-Monitor per Adapter
  • Ein halbes Kilo Kupfer
  • Deutlich höher als 5970 (oben)
  • Der Lieferumfang
  • Drei PCI-Ports für Strom
  • Asus Ares
Ein halbes Kilo Kupfer
Stellenmarkt
  1. Hays AG, Affalterbach
  2. Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG, Oberstdorf, Herzmanns

Die Karte kombiniert zwei Cypress-GPUs von AMD, wie sie auch auf der Radeon HD 5870 zu finden sind. Das entspricht dabei aber nicht der Doppel-GPU-Karte 5970 von AMD, denn um diese unter 300 Watt zu drücken, musste AMD die Taktfrequenzen senken. Auf der Ares laufen die GPUs mit 850 MHz und die Speicherbausteine mit 1.200 MHz. Statt 1 GByte wie bei den Standardkarten hat Asus 2 GByte GDDR5-Speicher je GPU verbaut.

Alle Chips sollen hohe Übertaktungsreserven bieten, was auch durch das eigene Kühlsystem mit zwei massiven Kupferblöcken und Heatpipes unterstützt wird. Laut Asus liefern die 100-Millimeter-Lüfter bis zu sechsmal so viel Durchsatz wie eine 5970 im Referenzdesign. Durch zwei 8-polige PCIe-Verbinder und einen 6-poligen Port sowie den Slot kann die Karte insgesamt 450 Watt Leistung aufnehmen - wie viel es in der Praxis ist, müssen erst ausführliche Tests zeigen.

Neben viel Geld und einem Netzteil ab rund 800 Watt braucht der Ares-Interessent auch ein großes Gehäuse - oder gleich einen Tischaufbau. Mit 12,7 Zentimetern Höhe ist die Grafikkarte deutlich höher als die Norm, ihre 28 Zentimeter Einbautiefe passen aber noch in die meisten Hardwarebehausungen.

Geliefert wird die Karte in einem Metallkoffer zusammen mit einer Gaming-Maus von Asus. Sie wird nach Angaben des Unternehmens ab sofort an Händler ausgeliefert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. ab 349€
  3. bei Alternate kaufen

mslaoconsult 27. Aug 2010

Hi, Ich bin stolzer Besitzer einer ASUS ARES. Wenn ich das Ding so betrachte, stelle ich...

OCTD 25. Aug 2010

Mein vorangegangener Beitrag: @ progamer

Iceman0k 04. Aug 2010

Im Sommer sollte man dann nicht zocken? Würde der Raum einer Sauna gleich werden. Das...

Bigfoo29 04. Aug 2010

Junge, das liegt daran, dass du Äpfel mit Birnen vergleichst. 1. ist der iMac bei weitem...

blubbb 04. Aug 2010

Wieso sollte man? Ich habe hier Strom aus 100% Wasserkraft und dazu noch weitaus...


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
    Volocopter 2X
    Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

    Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
    Von Nico Ernst

    1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
    2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
    3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

    Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
    Game Workers Unite
    Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

    Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
    Von Daniel Ziegener

    1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
    2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
    3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

      •  /