Abo
  • IT-Karriere:

NFL Madden

6.000 Ex-Footballspieler verklagen EA

Die Mitglieder der "Historic Teams" wollen über fünf Millionen Dollar von Electronic Arts - weil der Publisher sie ohne Zustimmung oder Lizenzzahlungen in nur leicht veränderter Form in NFL Madden 2009 eingebaut hat.

Artikel veröffentlicht am ,
NFL Madden: 6.000 Ex-Footballspieler verklagen EA

Tony Davis hat zwischen 1976 und 1981 als Profi in der amerikanischen Football-Liga gespielt. Jetzt ist er sauer auf Electronic Arts: In dessen NFL Madden 2009 gibt es als neues Element rund 140 "Historic Teams". Und einen Spieler, der fast genauso aussieht wie Davis und ähnliche Daten hat. Der Ex-Profisportler hat dafür allerdings keine Zustimmung erteilt, und Geld hat er auch nicht gesehen. Gemeinsam mit rund 6.000 weiteren Ex-Footballprofis hat Tony Davis Ende Juli 2010 über eine Rechtsanwaltskanzlei vor einem Gericht in Kalifornien eine Sammelklage gegen EA eingereicht.

Die Sportler sind der Auffassung, dass sich EA durch die offensichtlich nur leicht abgeänderten Daten vor der Zahlung von Geldern drücken wollte. Außerdem enthalte das Programm einen Editor, mit dem Spieler sogar ohne größere Probleme die tatsächlichen Daten etwa ihres Lieblingsteams aus der damaligen Zeit eingeben können. All das habe Electronic Arts absichtlich und in voller Kenntnis der Rechtslage gemacht. Den Streitwert geben die Kläger mit über fünf Millionen US-Dollar an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10

Colts4Ever 04. Aug 2010

Jedes Team benennt einen offiziellen Kader von 53 Spielern (weiß nicht ob das damals...

Basement Dad 03. Aug 2010

Man merkt, er ist kein Java coder. SonstWürdeErAllesInCamelCaseSchreiben. *DuckUndWeg*

Brett Favre 03. Aug 2010

Das kann schon hinkommen. Football-Teams haben recht große Kader: 11 Spieler für die...

sparvar 03. Aug 2010

wir spielen jedes mal anstoss 3 mit original namen, wappen usw :)

fof 03. Aug 2010

DAS war doch noch kein Gemecker, meine liebe. Wenn man nix hat, sind 800 Mäuse nicht...


Folgen Sie uns
       


LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test

Der Viewsonic X10-4K ist ein heller und farbtreuer 4K-Projektor - und kann einen Smart-TV ersetzen.

LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    •  /