• IT-Karriere:
  • Services:

Fable 3

Extra-Spielfigur nur für Vorbesteller

Im Browser kann ihn jeder erstellen: den "Village Maker", der in Fable 3 als eine Art interaktiver Reiseführer fungieren und eine Zusatzmission anbieten soll. Wer die Figur dann in der virtuellen Welt des Rollenspiels sehen möchte, muss es vorbestellen. Für PC-Spieler gibt es weitere schlechte Nachrichten.

Artikel veröffentlicht am ,
Fable 3: Extra-Spielfigur nur für Vorbesteller

Die Spielepublisher setzen immer stärker darauf, den Verkauf ihrer Werke durch freischaltbare Zusatzinhalte anzukurbeln - beispielsweise gibt es nur in den Versionen, die ein spezieller Händler anbietet, den Code für eine besonders dicke Rüstung. Jetzt geht Microsoft bei Fable 3 noch einen Schritt weiter: Nur derjenige, der das Rollenspiel vorbestellt, trifft in der virtuellen Welt den "Village Maker". Diese vom Computer gesteuerte Figur plaudert nach Angaben von Microsoft während des gesamten Abenteuers immer wieder mal mit dem Spieler und weist auf Besonderheiten hin - unter anderem auf einen Schatz und eine Zusatzmission.

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Den Village Maker kann jeder Spieler im Internet mit Hilfe einer unterhaltsam gestalteten Charaktergenerierung basteln: Neben der Auswahlmöglichkeit für das Geschlecht und den Namen gibt es auch ein kurzes, an Psychotests in Zeitschriften erinnerndes Frage-Antwort-Spiel. Wer seine Schöpfung dann allerdings ins Spiel transferieren möchte, muss über einen Code verfügen - und der ist nur für Vorbesteller verfügbar. Bei welchen Einzelhändlern es die in Deutschland geben wird, ist noch nicht bekannt.

  • Fable 3: Browsergenerierung des "Village Maker"
  • Fable 3: Browsergenerierung des "Village Maker"
  • Fable 3: Browsergenerierung des "Village Maker"
Fable 3: Browsergenerierung des "Village Maker"

Schlechte Nachrichten gibt es für PC-Spieler: Anders als Mitte 2010 von Microsoft angekündigt, erscheint Fable 3 am 29. Oktober 2010 nun doch nur für Xbox 360. Die Fassung für Windows-PCs soll zu einem späteren, noch nicht bekannten Zeitpunkt auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Du 13. Okt 2010

Leute Diese Exklusiven Inhalte werden unter anderem auch eingefügt um die konsumenten vom...

Elegant 18. Aug 2010

Also fable 1 war doch mal verdammt geil. Das spiel hat für damalige Verhältnisse alles...

Hotohori 03. Aug 2010

Auf der Konsole gehst du allerdings das Risiko ein online gesperrt zu werden. Da gibt es...

Das wird nix... 03. Aug 2010

Fable 3 ist doch das Spiel, wo man für bessere Ausrüstung noch mal extra latzen soll...

keldana 03. Aug 2010

Wenn Du die Vorbestellung nicht mehr stornierst, schicken die Dir den Code bis...


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Computer Vision: Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen
Computer Vision
Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen

Mit den Services von Amazon, IBM, Microsoft und Google kann jeder recht einfach Bilder analysieren, ohne die genauen Mechanismen dahinter zu kennen. Die Anwendungen unterscheiden sich aber stark - vor allem im Funktionsumfang.
Von Miroslav Stimac

  1. Überwachung Bündnis fordert Verbot von Gesichtserkennung
  2. Videoüberwachung SPD-Chefin gegen Pläne für automatische Gesichtserkennung
  3. China Bürger müssen für Mobilfunkverträge ihre Gesichter scannen

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

    •  /