Spinpoint F4EG

Samsung-Festplatte speichert 667 GByte pro Scheibe

Mit der Spinpoint F4EG hat Samsung eine 3,5-Zoll-Festplatte mit hoher Speicherdichte angekündigt. Sie bringt 2 TByte auf drei Scheiben unter, speichert also rund 667 GByte pro Scheibe.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsungs Spinpoint F4EG bringt 2 TByte auf drei Scheiben unter und bietet damit eine ähnliche Datendichte wie Laufwerke, die Seagate und WD zuvor vorgestellt haben.

  • Samsung F4EG
Samsung F4EG
Stellenmarkt
  1. IT Solutions Engineer SAP BI Analytics (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  2. Mitarbeiter im Bereich Finanzservice (m/w/d)
    Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe, Lemgo
Detailsuche

Die neue Platte soll im Standbymodus rund 23 Prozent weniger Leistung aufnehmen als ihr Vorgänger F3EG. Konkret gibt Samsung die Leistungsaufnahme mit 1 Watt im Sleep- und Standbymodus an, beim Lesen und Schreiben sind es 6,3 Watt. Dank Silentseek und Noiseguard soll sie im Betrieb besonders leise sein. Die Lautstärke gibt Samsung im Betrieb mit 2,8 bis 2,9 Bel an, je nach Modell.

Die Spinpoint F4EG verfügt über einen 32 MByte großen Cache und läuft mit 5.400 Umdrehungen pro Minute. Der Anschluss an den Rechner erfolgt per SATA mit maximal 3 GBit/s.

Samsung will die Spinpoint F4EG ab Anfang September 2010 mit 1,5 und 2 TByte ausliefern. Das Modell mit 2 TByte soll 132 Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


fgsfds 04. Aug 2010

Da hoffe ich aber mal, dass der Preis auf dem Markt deutlich niedriger ausfällt...

Spacy 03. Aug 2010

Wir brauchen meer Wasser ;)

Amiga User 03. Aug 2010

Nö, das passt schon. Ich kann mich an die 5,25" volle Bauhöhe 1GB Platten erinnern. Da...

-Chewbacca- 03. Aug 2010

Nein, es ging ganz konkret um ein einzelnes Modell aus der Serie. Du willst eine 2TB...

Bullet No. 1 03. Aug 2010

Vergiss nicht, auch den Speicherort mit einzubeziehen...außen ist schneller als innen ;-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Digitalisierung
500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
Artikel
  1. Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
    Bundesservice Telekommunikation
    Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

    Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.

  2. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  3. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /