Abo
  • Services:

Trillian 5

Betaversion mit verbesserter Bedienoberfläche

Cerulean Studio hat eine Betaversion von Trillian 5 veröffentlicht. Der Multiprotokoll-Instant-Messenger bringt eine neue Bedienoberfläche, Anpassungen an Windows 7 sowie eine Chatsynchronisation und eine Einbindung sozialer Netzwerke.

Artikel veröffentlicht am ,
Trillian 5: Betaversion mit verbesserter Bedienoberfläche

Die Bedienoberfläche von Trillian 5 lässt sich bei Bedarf auf Knopfdruck verkleinern, so dass sie erheblich weniger Platz auf dem Display einnimmt. Das soll vor allem beim Einsatz auf Netbooks hilfreich sein. Die News-Feeds für die sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und LinkedIn wurden optimiert und das Foursquare-Plugin unterstützt nun GPS.

  • Trillian 5 - Umschaltung zur kompakten Bedienoberfläche
  • Chatfenster von Trillian 5 in verschiedenen Größen
  • Trillian 5 unter Windows 7
  • Trillian 5 mit Foursquare-Plugin
  • Trillian 5 mit Plugins für Facebook, Twitter und LinkedIn
Trillian 5 unter Windows 7
Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München

Mit der Version 5 von Trillian lässt sich der Chatverlauf mit anderen Trillian-Versionen synchronisieren. Damit soll der Verlauf etwa auch auf dem Smartphone einsehbar sein. Die neue Trillian-Version soll sich ferner besser in Windows 7 integrieren. Generell soll sie weniger Ressourcen verbrauchen und schneller agieren.

Trillian 5 Beta steht für die Windows-Plattform kostenlos als Download zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 6,66€
  3. 16,99€

Lino 04. Aug 2010

Wenn hier so viele über die protzige Oberfläche von Astra reden. Ihr wisst schon das man...

Zerosan 03. Aug 2010

Ich verwende zwar Trillian Primär, aber muss sagen, Digsby is auch ein sehr guter...

Zerosan 03. Aug 2010

Mir persönlich fehlt weiterhin Video und Audio chat bei MSN etc. Voice bei Google Talk...

asadasdsad 03. Aug 2010

Wenn ich dem Link im Artikel folge... http://www.trillian.im/learn/tour-trillian5.html...

Himmerlarschund... 03. Aug 2010

Das liegt daran, dass das Patent für i-Tüpfelchen mittlerweile bei Apple liegt...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Shadow of the Tomb Raider angespielt: Lara und die Schwierigkeitsgrade
Shadow of the Tomb Raider angespielt
Lara und die Schwierigkeitsgrade

E3 2018 Düstere Höhlensysteme, eine prächtige Stadt in Südamerika und die Apokalypse: Im nächsten Tomb Raider erlebt Lara Croft wieder spannende Abenteuer. Beim Anspielen konnte Golem.de das ungewöhnliche System der Schwierigkeitsgrade kennenlernen.
Von Peter Steinlechner

  1. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Himo Xiaomis E-Bike mit 12-Zoll-Rädern kostet rund 230 Euro
  2. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  3. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos

Urheberrechtsreform: Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts
Urheberrechtsreform
Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts

Am Mittwoch gibt es eine wichtige Abstimmung zum Leistungsschutzrecht im Europaparlament. Leider werden von den Verfechtern des Gesetzes immer wieder Argumente ins Feld geführt, die keiner Überprüfung standhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vor Abstimmung Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  3. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab

    •  /