Abo
  • IT-Karriere:

Telehealth

Intel und GE gründen Gesundheits-Joint-Venture

Intel und General Electric (GE) haben die Gründung eines Joint Ventures im Gesundheitsbereich beschlossen. Das Unternehmen soll sich um die Themen Telehealth und unabhängiges Leben kümmern.

Artikel veröffentlicht am ,
Telehealth: Intel und GE gründen Gesundheits-Joint-Venture

An dem noch zu gründenden Unternehmen werden beide Partner je 50 Prozent halten. GE wird Teile aus seiner Abteilung Home Health in das Unternehmen einbringen, Intel Teile aus seiner Digital Health Group. Wenn alles wie geplant verläuft und die Aufsichtsbehörden zustimmen, soll das Joint Venture noch zum Ende dieses Jahres die Arbeit aufnehmen.

  • GE Quietcare
  • Intel Health Guide
  • Intel Health Guide
  • Intel Health Guide
  • Portable Capture-Station mit Intel Reader
Intel Health Guide
Stellenmarkt
  1. Hays AG, südliches Bayern
  2. ENERCON GmbH, Aurich, Bremen

Mit der Zusammenarbeit setzen Intel und GE ihre 2009 gegründete Healthcare-Allianz fort, mit der sie sich dem Thema "unabhängiges Leben" und der Verwaltung chronischer Krankheiten widmen wollen. Letztendlich geht es den Unternehmen darum, mehr Gesundheitstechnik in Millionen Haushalte zu stellen, die älteren Menschen und chronisch Kranken das Leben erleichtern soll.

Das neue Unternehmen soll beispielsweise Lösungen zur Patientenüberwachung aus der Ferne anbieten sowie unterstützende Technik, wie der Intel Health Guide, der Intel Reader oder GEs Quietcare.

Leiten soll das neue Unternehmen Louis Burns als CEO, er war bisher General Manager von Intels Digital Health Group. Omar Ishrak, Chef von GE Healthcare Systems, wird Chairman des Unternehmens, das seinen Sitz in Sacramento (Kalifornien) haben wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 349,00€
  3. 429,00€

trude 03. Aug 2010

wird heruntergefahren, da wirtschaftlich nicht mehr tragbar! Updaten Sie noch heute zu...


Folgen Sie uns
       


Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Filmkritik Apollo 11: Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise
Filmkritik Apollo 11
Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

50 Jahre nach Apollo 11 können Kinozuschauer das historische Ereignis noch einmal miterleben, als wären sie live dabei - in Mission Control, im Kennedy Space Center, sogar auf der Mondoberfläche. Möglich machen das nicht etwa moderne Computereffekte, sondern kistenweise wiederentdeckte Filmrollen.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Aufbruch zum Mond Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

    •  /