• IT-Karriere:
  • Services:

Create

Kreative Funken von Electronic Arts

Mit Create möchte EA offensichtlich in Konkurrenz zu Little Big Planet treten. In dem kunterbunten Sandbox-Editor können sich Spieler vorgefertigten Herausforderungen stellen, vor allem aber eigene Level basteln.

Artikel veröffentlicht am ,
Create: Kreative Funken von Electronic Arts

Ähnlich wie Little Big Planet, aber ohne den charmant-frechen Sackboy und seine Kumpane, soll Create von Electronic Arts funktionieren. Spieler erhalten Zugriff auf einen interaktiven, extrem benutzerfreundlich gehaltenen Editor. Mit ihm können sie sich schöpferisch austoben, eigene Umgebungen basteln und Gegenstände platzieren. Die Ergebnisse lassen sich sowohl mit der Familie vor dem heimischen Bildschirm ausprobieren als auch ins Internet zur Create-Community hochladen. Für gelöste Aufgaben gibt es sogenannte "kreative Funken", die nach und nach mehr Objekte und Möglichkeiten freischalten, um beispielsweise Kettenreaktionen aufzubauen.

Create erscheint laut EA im November 2010 für Windows-PC, Mac OS, Xbox 360, Playstation 3 und Wii. Die Version für PS3 unterstützt die Bewegungssteuerung Move. Mit der Wii-Version lassen sich keine Level ins Internet laden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)

ske 03. Aug 2010

Mal sehen was daraus wird. Auch wenns nichts total neues ist kann es lustig werden...

mwi 03. Aug 2010

Das würd ich auch gern mal wissen, Internet und Wii ist ja nun wirklich eigentlich...

Bx 03. Aug 2010

Sony hat eine ganze Menge Games auf der PS3, die eben nicht das übliche Gemetzel...

Dereinewiekeine 02. Aug 2010

Alle Gegenstäde wirken irgendwie gleich. Also gleich schwer und schnell. Die Größe und...

Zack'N'Wiki 02. Aug 2010

Ich hääte Lust, mal wieder "The Incredible Machine" zu daddeln, und "Zack & Wiki" fand...


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /