Abo
  • IT-Karriere:

BlindElephant

Software findet veraltete Webapplikationen

Der Compliance-Spezialist Qualys hat mit BlindElephant eine Open-Source-Engine für Fingerprinting bei Webanwendungen veröffentlicht. Die Software ermittelt die jeweils verwendeten Versionen von Webanwendungen und Plugins mit Hilfe statischer Dateien.

Artikel veröffentlicht am ,
BlindElephant: Software findet veraltete Webapplikationen

BlindElephant soll zuverlässig ermitteln, welche Anwendungen und Plugins auf einer Website laufen und ob veraltete Versionen installiert sind, die gegebenenfalls ein Sicherheitsrisiko darstellen. Dabei verwendet die Software Hashes statischer Ressourcendateien, die in einer Anwendung herangezogen werden, um daraus die Versionsnummer abzuleiten.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Kliniken Schmieder, Stuttgart

Für jede unterstützte Anwendung zieht BlindElephant eine Reihe von Versionsverzeichnissen heran. Sämtliche Dateien und Verzeichnisse werden verarbeitet, und für jede Datei wird ein Hash erzeugt. Dieser Hash wird in einer temporären Tabelle gespeichert, zusammen mit dem Pfad und der Version der Anwendung, von der er stammt.

Letztendlich soll BlindElephant Systemadministratoren helfen, alle Webanwendungen zu identifizieren, die auf ihren Servern laufen, einschließlich derer, die von Benutzern heruntergeladen wurden. Das funktioniert auch dann, wenn Banner und Versionshinweise deaktiviert wurden.

Dabei sucht die Software nicht nach Schwachstellen oder nach Anfälligkeiten für bestimmte Exploits, sondern findet heraus, welche Versionen von Anwendungen auf der Website laufen. BlindElephant soll sich ohne großen Aufwand um Unterstützung für neue Versionen und Anwendungen erweitern lassen, verspricht Qualys.

BlindElephant steht ab sofort bei Sourceforge zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. 2,49€
  3. 4,99€

5M7X 10. Aug 2010

ACK! Fast jedes halbwegs maechtiges Programm hat Missbrauchspotential (siehe...

5M7X 10. Aug 2010

202C (http://dejure.org/gesetze/StGB/202c.html) (1) Wer eine Straftat nach § 202a oder...


Folgen Sie uns
       


Google Nest Hub im Hands on

Ende Mai 2019 bringt Google den Nest Hub auf den deutschen Markt. Es ist das erste smarte Display direkt von Google. Es kann dank Google Assistant mit der Stimme bedient werden und hat zusätzlich einen 7 Zoll großen Touchscreen. Darauf laufen Youtube-Videos auf Zuruf. Der Nest Hub erscheint für 130 Euro.

Google Nest Hub im Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    •  /