Handymarkt

Nokia büßt Marktanteile ein

Die Marktforscher von IDC haben die Verkaufszahlen von Mobiltelefonen auf dem Weltmarkt im zweiten Quartal 2010 veröffentlicht. Demnach ging der Marktanteil von Nokia etwas zurück und besonders Sony Ericsson hat mit sinkenden Verkaufszahlen zu kämpfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Handymarkt: Nokia büßt Marktanteile ein

Der gesamte Handymarkt legte im zweiten Quartal 2010 um 14,5 Prozent zu. 317,5 Millionen Mobiltelefone wurden insgesamt auf dem Weltmarkt verkauft. Marktführer Nokia verkaufte davon 111,1 Millionen Geräte, was einem Marktanteil von 35 Prozent entspricht. Noch vor einem Jahr lag Nokias Marktanteil bei 37,2 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Drupal Web-Developer (m/w/d)
    MEDIENGRUPPE KLAMBT, Hamburg
  2. Full Stack Web-Developer (m/w/d)
    MEDIENGRUPPE KLAMBT, Hamburg
Detailsuche

Samsung als Zweitplatzierter wird Nokia immer gefährlicher. 63,8 Millionen Geräte verkaufte Samsung und erreichte damit einen Marktanteil von 20,1 Prozent. Noch vor einem Jahr lag Samsungs Marktanteil bei 18,9 Prozent. LG Electronics büßte Marktanteile ein, verteidigt aber den Platz drei souverän mit 30,6 Millionen verkauften Mobiltelefonen. Damit ging LGs Marktanteil von 10,8 Prozent auf 9,6 Prozent zurück.

Research In Motion (RIM) konnte deutlich zulegen und teilt sich dank der Einbußen bei Sony Ericsson den fünften Platz mit dem Rivalen. 11,2 Millionen Kunden kauften Smartphones bei RIM und bescherten dem Konzern einen Marktanteil von 3,5 Prozent. Ebenfalls auf 3,5 Prozent Marktanteil kommt Sony Ericsson, und zwar mit 11 Millionen verkauften Geräten. Noch ein Jahr zuvor lag der Marktanteil von Sony Ericsson bei 5 Prozent.

In den nächsten Wochen werden die Zahlen zum weltweiten Handymarkt von Gartner erwartet. Mit den Marktzahlen zum ersten Quartal 2010 hatte Gartner erstmals statt einer Top-5- eine Top-10-Liste veröffentlicht. IDC blieb hingegen der gewohnten Top-5-Liste treu. Es ist davon auszugehen, dass Gartner auch für das zweite Quartal 2010 umfangreichere Zahlen veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gute n8 02. Aug 2010

HW und SW haben ja kaum Highlights, daher muß der Preis stimmen. Für unter 300€ ist das...

Fido 02. Aug 2010

Die Marke Sony Ericsson wurde mit großem Geld- und Zeitaufwand etabliert. Da wird man...

Fido 02. Aug 2010

Soll das jetzt für oder gegen Nokia sprechen? ;)

rca66 02. Aug 2010

Apple und HTC stellen ausschließlich Smartphones her. Und die stellen nur einen kleinen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesweiter Warntag
"Es wird richtig, richtig laut!"

Zum Warntag am 8. Dezember werden Warnungen erstmals über Cell Broadcast an Mobilgeräte verschickt. Der Anteil der erreichbaren Nutzer ist weiter unklar.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti und Friedhelm Greis

Bundesweiter Warntag: Es wird richtig, richtig laut!
Artikel
  1. Grafikkarten: Die Geforce GTX 1060 belegt nicht mehr Platz 1 auf Steam
    Grafikkarten
    Die Geforce GTX 1060 belegt nicht mehr Platz 1 auf Steam

    Nvidia hat seit langem keine wirklich günstigen Grafikkarten mit neuem Chipdesign herausgebracht. Deshalb ist der neue Platz 1 auch älter.

  2. Rustup: Rust im Linux-Kernels bringt Distros Herausforderungen
    Rustup
    Rust im Linux-Kernels bringt Distros Herausforderungen

    Die Verwaltung von Werkzeugen und Toolchains für Rust wird künftig wohl mit dem Linux-Kernel notwendig. Die Kernel-CI zeigt Grenzen und Probleme.

  3. Project Titan: Apples Elektroauto soll 2026 ohne autonomes Fahren kommen
    Project Titan
    Apples Elektroauto soll 2026 ohne autonomes Fahren kommen

    Das Apple-Auto soll weniger als 100.000 US-Dollar kosten, mit der Rechenleistung von vier M1 Ultra ausgestattet sein und 2026 auf den Markt kommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Asus RTX 4080 1.689,90€, MSI 28" 4K 579€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€ • 20% Extra-Rabatt bei ebay • Amazon Last Minute Angebote [Werbung]
    •  /