Abo
  • Services:

Steam

Valve bietet Mac-Spielentwicklern hauseigenen Grafikcode an

Valve will, dass mehr Spiele für Mac OS erscheinen - und bietet den Entwicklern an, dass sie Teile des hauseigenen Codes für OpenGL verwenden. Einzige Bedingung: Die Spiele müssen Steamworks verwenden und das Onlineportal Steam unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,
Steam: Valve bietet Mac-Spielentwicklern hauseigenen Grafikcode an

Einen Teil seines hauseigenen Codes für Grafik in Mac-OS-Spielen will Valve Software der Entwicklerszene kostenlos zur Verfügung stellen. Einzige Bedingung: Die Mac-Spiele müssen das Entwicklerkit Steamworks verwenden und somit auch das Onlineportal Steam unterstützen. Das gehört Valve - seit Mai 2010 sind dort nicht nur PC-Spiele im Angebot, sondern auch Mac-Titel.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Mit der Bereitstellung des Codes hofft Valve, dass die Spiele schneller auf Steam verfügbar sind, so Valve-Mitarbeiter Jason Holtman im Gespräch mit dem Fachmagazin Gamesindustry.biz. Holtman gibt sich sehr zufrieden mit der Entwicklung des Angebots für Apple-PCs: Konkrete Zahlen nennt er zwar nicht, aber bei Spielen, die zusätzlich zur PC- über eine Mac-Version verfügen, steigen die Verkaufszahlen laut seinen Angaben um 15 bis 20 Prozent.

Ob die Bereitstellung des Codes den Entwicklern wirklich hilft, muss sich erst zeigen: In der Vergangenheit hatte es Beschwerden von Spielern gegeben, dass die Mac-Versionen des etwa von Valve programmierten Team Fortress 2 deutlich langsamer laufen als die Fassung für Windows-PC.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,29€
  2. 0,95€
  3. 58,99€
  4. 199€ + Versand (Bestpreis!)

Sonic77 02. Aug 2010

Nein! Die marktwirtschaftlich orientierte Firma "Valve" bietet eine auf eigene Kosten...

nuja 02. Aug 2010

Wenn du GTA 4 meinst denke ich nicht das es kommt der Aufwand für die Handvoll MACs auf...

sonendrick 02. Aug 2010

Du hast doch behauptet das MacUser 20% der Steamuser in bezug auf Sourceenginegames...


Folgen Sie uns
       


Azio Retro Classic Tastatur - Test

Die Azio Retro Classic sieht mehr nach Schreibmaschine als nach moderner Tastatur aus. Die von Azio mit Kaihua entwickelten Switches bieten eine angenehme Taktilität, für Vieltipper ist die Tastatur sehr gut geeignet.

Azio Retro Classic Tastatur - Test Video aufrufen
Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

Hackerangriff auf Politiker: Youtuber soll hinter Datenleak stecken
Hackerangriff auf Politiker
Youtuber soll hinter Datenleak stecken

Wer steckt hinter dem Leak persönlicher Daten von Politikern und Promis? Die aufwendige Aufbereitung der Daten lässt eine Nutzung für politische Kampagnen vermuten. Doch ein Youtuber soll dahinter stecken, der lediglich Aufmerksamkeit wollte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  2. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen
  3. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest

Privatsphäre: Kaum wird die App geöffnet, landen Daten bei Facebook
Privatsphäre
"Kaum wird die App geöffnet, landen Daten bei Facebook"

Viele Apps schicken ohne Zustimmung Daten an das soziale Netzwerk Facebook. Frederike Kaltheuner von der Organisation Privacy International erklärt, wie Nutzer sich wehren können.
Ein Interview von Hakan Tanriverdi

  1. Facebook 15.000 Moderatoren und ein lückenhaftes Regelwerk
  2. Facebook Netflix und Spotify bekamen Zugriff auf private Nachrichten
  3. Datenschutz Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme

    •  /