• IT-Karriere:
  • Services:

Steam

Valve bietet Mac-Spielentwicklern hauseigenen Grafikcode an

Valve will, dass mehr Spiele für Mac OS erscheinen - und bietet den Entwicklern an, dass sie Teile des hauseigenen Codes für OpenGL verwenden. Einzige Bedingung: Die Spiele müssen Steamworks verwenden und das Onlineportal Steam unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,
Steam: Valve bietet Mac-Spielentwicklern hauseigenen Grafikcode an

Einen Teil seines hauseigenen Codes für Grafik in Mac-OS-Spielen will Valve Software der Entwicklerszene kostenlos zur Verfügung stellen. Einzige Bedingung: Die Mac-Spiele müssen das Entwicklerkit Steamworks verwenden und somit auch das Onlineportal Steam unterstützen. Das gehört Valve - seit Mai 2010 sind dort nicht nur PC-Spiele im Angebot, sondern auch Mac-Titel.

Stellenmarkt
  1. CYBEROBICS, Berlin
  2. akquinet AG, Hamburg

Mit der Bereitstellung des Codes hofft Valve, dass die Spiele schneller auf Steam verfügbar sind, so Valve-Mitarbeiter Jason Holtman im Gespräch mit dem Fachmagazin Gamesindustry.biz. Holtman gibt sich sehr zufrieden mit der Entwicklung des Angebots für Apple-PCs: Konkrete Zahlen nennt er zwar nicht, aber bei Spielen, die zusätzlich zur PC- über eine Mac-Version verfügen, steigen die Verkaufszahlen laut seinen Angaben um 15 bis 20 Prozent.

Ob die Bereitstellung des Codes den Entwicklern wirklich hilft, muss sich erst zeigen: In der Vergangenheit hatte es Beschwerden von Spielern gegeben, dass die Mac-Versionen des etwa von Valve programmierten Team Fortress 2 deutlich langsamer laufen als die Fassung für Windows-PC.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Sonic77 02. Aug 2010

Nein! Die marktwirtschaftlich orientierte Firma "Valve" bietet eine auf eigene Kosten...

nuja 02. Aug 2010

Wenn du GTA 4 meinst denke ich nicht das es kommt der Aufwand für die Handvoll MACs auf...

sonendrick 02. Aug 2010

Du hast doch behauptet das MacUser 20% der Steamuser in bezug auf Sourceenginegames...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


      •  /