• IT-Karriere:
  • Services:

Feedback

Spielecontroller kann seine Temperatur ändern

James Bond durfte schon 1983 mit Elektroschock-Joysticks spielen. Nun haben Forscher der Tech Tokyo Metropolitan University und des National Institute of Special Needs Education Spielecontroller entwickelt, die zwar keine Stromstöße aussenden, aber immerhin ihre Temperatur ändern können.

Artikel veröffentlicht am ,
Feedback: Spielecontroller kann seine Temperatur ändern

Die Spielecontroller der Forscher Tetsuaki Baba, Kumiko Kushiyama und Kouki Doi sind noch im Prototypenstadium (pdf), was auch ihr unergonomisches Design entschuldigt. Die Temperatursteuerung übernehmen Peltier-Elemente, die beim Stromdurchfluss eine Temperaturdifferenz erzeugen. Mit 8 Watt ist der Strombedarf des 120 x 55 x 20 mm großen Geräts recht hoch.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln

Die Temperatur-Videospielcontroller wurden auf der Siggraph 2010 vorgestellt. Sie enthalten jeweils ein Paar Peltierelemente an Vorder- und Rückseite. Je nach Spielverlauf erhitzt sich eine Seite oder kühlt sich ab. Eine Verbrennung oder Erfrierung ist aber nicht zu befürchten - die Temperaturschwankungsbreite liegt bei maximal 10 Grad.

Noch ist nicht klar, ob die Controller jemals das Prototypenstadium verlassen und sich in konkreten Produkten niederschlagen werden. Interessant wäre es allemal, wenn zusätzlich zu Vibration, Bewegungserkennung und Tonausgabe nun auch noch Temperaturschwankungen eingesetzt würden, um das Spielerlebnis zu verbessern.

Fraglich ist allerdings, wie ausgerechnet die Temperatur in einen klassischen Spieleverlauf eingebunden werden kann. Denkbar wäre zum Beispiel, den Gesundheitszustand der Spielefigur darüber abzubilden, wie warm oder kalt der Controller ist.

Die Mitarbeit des National Institute of Special Needs Education lässt erwarten, dass die Entwicklung eines Temperatur-Feedbacks auch für Behinderte interessante Möglichkeiten erschließt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Wireless Desktop 3050 schwarz Tastatur/Maus-Set für 34,99€, Pro Intelli Mouse für 32...
  2. (u. a. Ghost Recon: Breakpoint für 13,99€, Metro: Exodus für 15,99€, Dying Light: The...
  3. 57,99€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Gaming-Monitore, LG- & Sony-TVs, Xiaomi-Smartphones, Bosch Professional uvm. zu Bestpreisen)

amp amp nico 09. Jan 2013

Man könnte den Geruch von verfaulendem Fleisch mit einem erdigen Aroma wie z.B. Patchouli...

Hotohori 02. Aug 2010

Es wird ja nicht der ganze Controller warm und nicht jeder schwitzt derart, aber es wäre...

Dalaii 02. Aug 2010

Die haben einfach Peltier Elemente in eine Box gesetzt und ein Steuerkreuz und 2 Knöpfe...

Treadmill 02. Aug 2010

Der Bond-Film war aber früher :P


Folgen Sie uns
       


Porsche Taycan Probe gefahren

Der Taycan ist klar als Mitglied der Porsche-Familie erkennbar. Das Design weist Elemente sowohl des aktuellen 911er (Baureihe 992), des Cayman sowie des Panamera auf.

Porsche Taycan Probe gefahren Video aufrufen
Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

    •  /