Abo
  • Services:

Zeitmanagement

Omnifocus für das iPad

Die Omni Group hat ihre Zeitmanagement-Software Omnifocus nun auch in einer speziellen Version für Apples iPad vorgestellt. Die App kann mit ihren Schwesteranwendungen auf dem iPhone und dem Desktop synchronisiert oder auch alleine verwendet werden, um tägliche Aufgaben und Projekte zu organisieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Zeitmanagement: Omnifocus für das iPad

Die iPad-Anwendung nutzt den großen Bildschirm des iPads gegenüber der iPhone-Anwendung voll aus und erlaubt die Erfassung zunächst unstrukturierter Aufgaben in einer Eingangsbox. Diese werden später genauer spezifiziert und mit Fälligkeitsdaten, Orten, Prioritäten und anderen Kriterien versehen.

Stellenmarkt
  1. ENSO Energie Sachsen Ost AG, Dresden
  2. EWE Aktiengesellschaft, Cappeln

Über einen Kalender lassen sich die aktuell fälligen Aufgaben, die in der Zukunft oder bereits verpasste Arbeiten auflisten. Die Einzelaufgaben lassen sich zu Projekten zusammenfassen, in Ordnern hierarchisch ablegen und in einem örtlichen Kontext speichern und später auch gefiltert darstellen. So lassen sich private und berufliche Aufgaben nicht nur trennen, sondern beispielsweise auch auf einer Google-Maps-Karte verorten.

  • Omnifocus iPad - Inbox
  • Omnifocus iPad - Kartendarstellung der Aufgaben
  • Omnifocus iPad - Aufgabe mit Anhängen
  • Omnifocus iPad - Zeitleiste
  • Omnifocus iPad - Aufgabenverwaltung
Omnifocus iPad - Inbox

Die Aufgaben lassen sich mit Anhängen und Sprachnachrichten versehen, die direkt mit dem iPad aufgenommen werden können. Die Synchronisation kann weitere Installationen von Omnifocus auf dem Mac oder dem iPhone auf Knopfdruck abgleichen.

Omnifocus ist ab sofort über Apples App Store für 31,99 Euro erhältlich. Derzeit ist nur eine englische Sprachfassung verfügbar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 57,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. bei Alternate kaufen

Lalaaaa 03. Aug 2010

Das ist kein Kalender. Das ist eine Aufgabenverwaltung. Wenn man keine Ahnung hat...

Lalaaaa 03. Aug 2010

Jede kleine Hinterhoffirma schafft eine Lokalisierung. Ich kann zwar Englisch, aber in...

Bx 03. Aug 2010

Zielgruppe ist sicherlich nicht derjenige der mal eben was zu planen hat. Ich stelle...


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /