Abo
  • Services:
Anzeige
Vorschläge: Wem folgen auf Twitter?

Vorschläge

Wem folgen auf Twitter?

Twitter hat mittlerweile mehr als 100 Millionen Nutzer, die meisten davon bieten ihre Statusupdates öffentlich an. Die Wahrscheinlichkeit, dass es darunter einige Twitterer mit sehr ähnlichen Interessen gibt, sind groß. Aber wie findet man diese?

Der Frage nimmt sich Twitter mit einer neuen Funktion an, die derzeit aktiviert wird: "Vorschläge für Dich". Ein von Twitters Relevanz-Team entwickelter Algorithmus schlägt Personen vor, denen man derzeit nicht folgt, die aber für einen interessant sein könnten.

Anzeige

Die Vorschläge basieren auf mehreren Faktoren, einschließlich der Personen, denen man folgt und wem diese Personen folgen. Die Vorschläge tauchen auf Twitter.com auf, sobald die Funktion für den eigenen Account freigeschaltet ist.

Zudem sollen künftig Vorschläge beim Besuch der Profile anderer Twitter-Nutzer erscheinen, die für einen auch interessant sein könnten.

Die neue Funktion will Twitter über sein API auch Entwicklern zur Verfügung stellen, so dass sie die Vorschläge auch in ihre Applikationen integrieren können.


eye home zur Startseite
Hinweisgeber_ 03. Aug 2010

Soso .... na dann "folge" mal deinen Idolen ... die Erwachsenen arbeiten währenddessen...

gisu 01. Aug 2010

Twitter kann man auf vielfältige Weisen nutzen, Unternehmen steigen dort aber nicht ohne...

gespannt 01. Aug 2010

na dann bin ich mal auf das resultat gespannt, vor allem interessiert mich mal wie viele...

Ali Bengali 01. Aug 2010

..das Thema ist dich uralt. Schon Uncle Cracker hat in den 90'ern gesungen: "follow me"

LangFingFang 01. Aug 2010

das ist doch das mit den Lemmingen, oder ? ;o)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  4. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 229€ + 4,99€ Versand
  2. 379€
  3. 349€ (bitte nach unten scrollen)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Mit der Fritz ins Netz

    Teebecher | 03:45

  2. Re: Günstige Alternative?

    YepItsMeSuckers | 03:23

  3. Re: Wo ist da nun das Problem?

    gaym0r | 03:04

  4. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:51

  5. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:48


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel