• IT-Karriere:
  • Services:

Powerline

Homeplug AV2 soll 1 GBit/s erreichen

Die Homeplug Powerline Alliance macht Fortschritte bei ihrer AV2-Spezifikation, der nächsten Generation des Homeplug-Standards. Der kommende Standard soll Datenübertragungen mit Bandbreiten von bis zu 1 GBit/s über das häusliche Stromnetz ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Homeplug-AV2-Spezifikation soll vollständig abwärtskompatibel zum aktuellen Standard Homeplug AV sowie Geräten nach IEEE 1901 sein. Die für den Standard verantwortliche Arbeitsgruppe setzt unter anderem auf MiMo (Multiple-Inputs Multiple-Outputs), um die verfügbare Bandbreite und Reichweite zu erhöhen, ohne dabei auf zusätzliche Frequenzen zurückzugreifen. Ein ähnliches Verfahren kommt auch bei den aktuellen WLAN- und Wimax-Standards 802.11n und 802.16e zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz

Eine erhöhte MAC-Effizienz (Medium Access Control) soll den Overhead der Technik verringern und so ebenfalls für mehr Datendurchsatz sorgen. Zudem soll das genutzte Spektrum erweitert werden, um ein Vielfaches der aktuellen Leistung zu erreichen. Die Reichweite der Verbindungen soll sich künftig durch Repeating und Routing in Netzwerken von drei oder mehr Nodes erweitern lassen.

Letztendlich soll Homeplug AV2 die fünffache Leistung bieten wie der aktuelle Standard, der Bandbreiten von bis zu 200 MBit/s ermöglicht. So soll es in Zukunft möglich sein, mehrere Full-HD-Streams über ein Powerline-Netzwerk zu senden. Allerdings gibt es bereits proprietäre Lösungen, die ebenfalls Bandbreiten von bis zu 1 GBit/s erreichen sollen.

Im ersten Quartal soll die Spezifikation für Homeplug AV2 fertig sein. Dabei ist es erklärtes Ziel, auf Technologien zurückzugreifen, die sich bereits bewährt haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 189,90€ (Bestpreis!)
  3. 106,68€ (Bestpreis!)
  4. 94,90€

AN 07. Nov 2010

Ja, wenn du's haben kannst. Aber es kann halt nicht jeder haben (s.o.). Und dann bleibt...

Netfish77 02. Aug 2010

WLAN kommt immer weiter als Powerline und ist auch links/rechts/oben/unten/auf der Straße...

Werni 01. Aug 2010

Die angeblich so 'modernen' Kommunikationstechniken haben die dumme Eigenschaft, immer...


Folgen Sie uns
       


Pixel 4 XL - Test

Das Pixel 4 XL ist Googles erstes Smartphone mit einer Dualkamera. Im Test haben wir uns diese genau angeschaut.

Pixel 4 XL - Test Video aufrufen
ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    •  /